Aufhebung der Impf-Priorisierung: Hausärzte-Chef dämpft Erwartungen

Der Vorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes dämpft die hohen Erwartungen vieler Menschen an die Aufhebung der Impfpriorisierung am Montag. Für viele werde der 7. Juni ein Tag wie viele andere seit Beginn der Impfkampagne sein, sagte Ulrich Weigeldt. Der Impfstoff sei "noch immer zu knapp für die hohe Nachfrage". (Teaserbild: dpa) © 1&1 Mail & Media/spot on news