Verzicht auf "Kükenschreddern": Verfahren zur Geschlechtsbestimmung noch im Ei.  © AFP