Zecken-Alarm in Deutschland: Mittlerweile 175 FSME-Risikogebiete

Zecken können Krankheiten wie die Frühsommer-Meningoenzephalitis übertragen. Eine Viruserkrankung, die zu einer gefährlichen Gehirnhautentzündung führen kann. Das Robert-Koch-Institut hat die Anzahl der sogenannten FSME-Risikogebiete 2022 um sechs neue Regionen erweitert. © bitprojects