Winterblues ade! So bekämpfen Sie die Antriebslosigkeit in der kalten Jahreszeit

Kommentare3

Draußen rieseln die Flocken, es ist eisig und rutschig. Drinnen bläst einem dafür die viel zu warme, trockene Heizungsluft entgegen und den ganzen Tag bleibt es so düster, dass Sie das Licht einschalten müssen. Irgendwie deprimierend, oder? Der Winterblues holt den ein oder anderen so langsam ein, doch dagegen lässt sich etwas unternehmen! Wir können zwar nicht die Sonne scheinen lassen, um der Müdigkeit und der depressiven Stimmung mithilfe von Vitamin D entgegenzuwirken, doch jeder kann mit einfachen Tricks dem fiesen Winterblues entgehen.

Wer den Winter satt hat, der sollte ihn vielleicht einfach nutzen. Klingt erst mal verkehrt, doch vielleicht finden Sie Gefallen daran, Ihre Freizeit im Schneetreiben zu verbringen? Das muss nicht zwingend der Skiurlaub sein, sondern auch ein Tagesausflug zum Rodeln macht eine Menge Spaß, eine Schneeballschlacht vor der Haustüre oder das Eislaufen in der Stadt sind möglich. Statt den Kopf in den Sand zu stecken und den Winter zu verfluchen, gehen Sie aktiv gegen den Winterblues vor und stecken Sie den Kopf lieber mal in den Schnee.
All diese Aktivitäten haben einen Vorteil: Sie verbringen Zeit an der frischen Luft. Auch wenn es nur ein Spaziergang oder die gewohnte Jogging-Runde sind, es wird Ihnen guttun, die winterliche Luft zu atmen. So bekämpfen Sie effektiv den Sauerstoffmangel, der durch die stickige Heizungsluft entsteht und träge macht.
Sie sind von der frischen Luft nicht überzeugt? Dann haben wir noch ein paar Alternativen für Sie. Denn wer dem Winter nicht die Stirn bieten möchte, der sollte ihm lieber aus dem Weg gehen. Das können Sie ganz einfach mit einem Kino-, Theater-, oder Konzertbesuch. Sich zurücklehnen und bespaßen lassen, so können sich Geist und Körper entspannen und es ermöglicht, den Winterblues für eine Weile zu vergessen.
Auch zu Hause kann man es sich jetzt so richtig gemütlich machen. Kuscheln Sie sich vor den Kamin oder an die warme Heizung und nehmen sich eine kleine Auszeit. Verbannen Sie das Handy in ein anderes Zimmer und lassen Sie sich nicht stressen. Alternativ können Sie das Mobiltelefon natürlich auch für ein ausgiebiges Telefonat mit der besten Freundin oder einem guten Kumpel nutzen. Tipp: Mit der warmen Heizung im Rücken abends am besten noch den Lieblingsfilm einlegen, dann kann der Winter vor dem Fenster einpacken.
Sie sind den Winter zwar leid, aber es gibt auch einige Dinge, die nun doppelt so gut sind wie im Sommer: Käse- oder Fleischfondue zum Beispiel. Schon fühlt man sich, als säße man in den Schweizer Bergen. Laden Sie Freunde ein und essen Sie gemütlich Raclette, auch das hebt die Stimmung und lässt die dunkle Jahreszeit gleich viel fröhlicher erscheinen.
Und was wäre passender, als im Anschluss ein leckeres Heißgetränk zu genießen? Denn Glühwein ist nicht nur etwas für die Vorweihnachtszeit! Machen Sie sich selbst Wein warm, würzen Sie ihn und schneiden Orangenscheiben hinein, schon haben Sie das perfekte Wintergetränk, über das sich sicherlich auch Ihre Gäste freuen. Tipp: Wer noch mehr Wärme von Innen braucht, greift zu Hochprozentigem und macht sich einen köstlichen Tee mit Schuss.
Gegen den Winterblues und die gedrückte Stimmung hilft es auch, das eigene Heim frühlingshaft zu dekorieren. Das müssen nicht gleich die Osterhasen sein - das hat noch Zeit! - aber luftige Farben und Pastelltöne machen schon einen Unterschied. Zudem noch eine Pflanze aus dem Baumarkt oder wahlweise Schnittblumen, schon schaut Ihr Zuhause aus, als stünde der Frühling vor der Türe.
Immer noch mitten im Winterblues? Dann hilft wohl nur Urlaub. Ob Sie diesen jetzt sofort antreten oder einfach die Vorfreude auf den Sommerurlaub genießen wollen, sei Ihnen selbst überlassen. Suchen Sie sich ein schönes, sonniges Ziel und los geht die Recherche oder sogar gleich die Reise. Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude!
Gönnen Sie sich doch etwas Besonderes, um der Winterstimmung zu entkommen. Wie wäre es mit einem Day Spa? Schnappen Sie sich die beste Freundin oder den Kumpel (Nein, Day Spa ist nicht nur etwas für Frauen!) und buchen Sie sich eine schöne Massage und Wellnessanwendung. Verbringen Sie den Tag in heißen Pools und auf der Liege. Das können Sie auch einfach in der Therme machen und dort einen ganzen Tag lang den Winter aussperren.
Shopping macht glücklich, das wissen wir schon lange. Stocken Sie doch einfach jetzt schon Ihre Sommergarderobe auf. Bei Versandhäusern können Sie dabei noch tolle Schnäppchen ergattern! Das baut nicht nur Vorfreude auf, sondern beim Anprobieren fühlen Sie sich schon, als sei es bereits Frühling.