ALS - Amyotrophe Lateralsklerose

Sieben Monate nach dem Tod von Stephen Hawking ist am Mittwoch ein Buch mit Gedanken des berühmten Physikers erschienen. Darin warnt er die Menschheit.

Die Diagnose ALS ist ein Todesurteil. Therapie? Gibt es keine. Obwohl die schreckliche Krankheit auf dem Vormarsch ist, ist sie so gut wie nicht erforscht. Ein Team aus deutschen Wissenschaftlern will dies ändern – mit ersten interessanten Ergebnissen. Dahinter steckt eine bewegende Geschichte.

Die Diagnose ALS bedeutet den sicheren Tod. Denn gegen die bis heute wenig erforschte Krankheit sind Mediziner machtlos. Für Betroffene bedeutet ALS ein Sterben auf Raten. Nina Zacher hat mit ihrem Mann darüber ein Buch geschrieben. Nachzulesen ist eine Geschichte einer mutigen Frau im Kampf gegen die tückische Krankheit.

So besonders wie Stephen Hawking als Wissenschaftler war, so besonders war auch seine Trauerfeier: illustre Gäste, ein Universum aus Blumen auf dem Sarg und kräftiger Applaus zum Abschied.

Stephen Hawkings Asche kommt an einen ganz besonderen Ort: in die Nähe der Ruhestätten von Isaac Newton und Charles Darwin.

Ärger für Neymar: Der brasilianische Superstar von PSG erholt sich nach einer Fußoperation und sorgt mit einem Zitat des verstorbenen Astrophysikers Stephen Hawking für Empörung auf Twitter.

Der berühmte Astrophysiker und Bestsellerautor Stephen Hawking ist tot. Wir blicken zurück auf sein spannendes, von schweren Rückschlägen und emotionalen Momenten geprägtes Leben. Ein Nachruf.

Stephen Hawking ist tot: Der Physiker verstarb im Alter von 76 Jahren. Er selbst glaubte nicht an ein Leben nach dem Tod - für seine Fans lebt er trotzdem weiter. Auch zahlreiche Persönlichkeiten und Institutionen verabschieden sich von ihm.

Stephen Hawking selbst nannte sich einmal den "Archetypus eines behinderten Genies". Mit seinen Theorien über die Geheimnisse des Weltalls fesselte er Forscher und Laien zugleich - bis zu seinem Tod.

Vom Gangnam Style über Owling bis hin zum Planking: Das war im Netz mal angesagt.

Stephen Hawking ist einer der klügste Köpfe der Menschheitsgeschichte und alles andere als medienscheu. Dennoch gibt es einige Dinge, die ihr sicherlich noch nicht über den berühmten Astrophysiker wusstet.

Schwarze Löcher, durchs All rasende Mini-Raumschiffe, Gefahren durch schlaue Roboter - Stephen Hawkings Gedankenwelt klingt wie Science-Fiction. Im höheren Alter wird der Forscher zum Mahner.

Der britische Astrophysiker Stephen Hawking (74) wird in Rom in einem Krankenhaus behandelt. Sein Zustand sei aber nicht bedrohlich, berichteten übereinstimmend britische und italienische Medien.

Der Sommer 2014 war eisig: Ob Bill Gates oder Kim Kardashian, jeder schien sich Eiswasser über den Kopf zu kippen. Die "Ice Bucket Challenge" brachte Aufmerksamkeit und Spenden ...

Icebucketchallenge, Tugce und Gaucho-Gate: Diese Themen haben 2014 auch die Netzgemeinde beschäftigt. Dabei sprach die Community nicht immer mit einer Stimme.

Eddie Redmayne hat die "Ice Bucket Challenge" bereits hinter sich. Für den Physiker Stephen Hawking ließen sich Familienmitglieder mit Eiswasser überschütten, um Spenden für Betroffene...