(sist) - Giuliano Stroe ist wohl der stärkste Sechsjährige der Welt. Mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Claudiu stemmt er täglich zwei Stunden Gewichte. Dies berichtet die US-Presseagentur "Action Press" (AP).

Vater Iulian möchte seinen Sohn berühmt machen - und er ist auf dem besten Weg dazu, denn Guiliano brach bereits zwei Weltrekorde. Im Alter von zwei Jahren legte Giuliano den Grundstein für seine Bodybuilder-Karriere, indem er seinen Vater ins Fitnessstudio begleitete, so "AP". Der vierjährige Claudiu soll diesem Beispiel folgen. Er begann bereits mit 18 Monaten, seinem großen Bruder nachzueifern. Beide Kinder trainieren täglich mit ihrem Vater. Unter anderem stemmen sie 4-Kilo-Hanteln, um ihren Bizeps zu stärken.

Der frühere Boxer Iulian, der mit seiner Familie in Italien lebt, hält seine Jungs zudem auf strenger Diät: Pasta und eiweißhaltige Lebensmittel stehen auf dem Speiseplan. Zusätzlich nehmen die Kinder ein Vitaminpulver ein.

Gezieltes Krafttraining mit Hanteln ist für Kinder jedoch nicht geeignet. Vielmehr sollte deren natürlicher Bewegungsdrang genutzt werden: Durch Klettern, Laufen und Springen werden Muskeln auf spielerische und ganz natürliche Weise aufgebaut. Erst, wenn die Wachstumsphase abgeschlossen ist, sollte mit dem Workout im Fitnessstudio begonnen werden.

Der gebürtige Rumäne Iulian hat diesbezüglich jedoch keine Bedenken. Auch seine Frau gibt dem täglichen Fitness-Wahn ihren Segen. Immerhin äußert der Vater gegenüber "AP", dass Giuliano nicht ohne seine Aufsicht trainieren dürfe: "Er ist schließlich nur ein Kind".

Dass die Bodybuilder-Wunderkinder später in seelischer Hinsicht auf den harten Boden der Tatsachen fallen können, zeigt der Fall des heute 18-jährigen Richard Sandrak. Als "Little Hercules" sorgte er in den USA für Medienrummel, indem er im Alter von sechs Jahren Gewichte von 105 Kilogramm stemmte. Weil er sein Training nicht vernachlässigen sollte, verboten ihm seine Eltern den Umgang mit anderen Kindern, so der britische "Guardian".