Wegen Gifte bildender Bakterien hat das Unternehmen Francia Mozzarella GmbH Schafskäse eines italienischen Herstellers zurückgerufen.

Mehr Gesundheitsthemen finden Sie hier

Das Produkt namens "Käse Primo mit schwarzem Pfeffer" sei gesundheitsgefährdend, hieß es in der Mitteilung vom Freitag.

In dem Käse wurden demnach sogenannte Shigatoxin-bildende Escherichia coli (STEC) nachgewiesen. Bakterien dieses Typs können dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) zufolge schwere Durchfallerkrankungen verursachen.

Verkauft wurde der Käse den Angaben zufolge in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Thüringen.  © dpa

Bildergalerie starten

Gemüse und Obst aus der Region: Diese Sorten haben im Mai Saison

Endlich Erdbeeren! Mit dem Mai gibt es endlich auch wieder heimisches Obst - wenn auch bisher nur die roten Früchtchen. Welche Sorten diesen Monat Saison haben und regional verfügbar sind, lesen Sie in der Galerie.