Mega-Rückruf-Aktion beim Eierproduzenten Heidegold: Der Hersteller ruft 100.000 Eier zurück, da bei einer Probe Salmonellen festgestellt wurden.

Der Eierproduzent Heidegold ruft 100.000 Eier aus Bodenhaltung zurück, die vor allem im Discounter Netto verkauft wurden. Bei einer amtlichen Lebensmittelprobe haben Prüfer bei zwei Produktionseinheiten Salmonellen gefunden.

Die Bakterien befanden sich allerdings nur an der Schale, jedoch nicht im Inneren der Eier.

Salmonellen können Magen-Darm-Krankheiten auslösen und kennzeichnen sich durch Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Kopfschmerzen. Die Symptome treten meist wenige Stunden nach der Infektion auf.

Von dem Rückruf betroffen sind folgende Produkte:

  • Eier der Größe M und L mit dem Haltbarkeitsdatum 31.03.2017, Stempel: 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781
  • Eier jeder Größe mit dem Haltbarkeitsdatum 28.03.2017, Stempel: 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781

Kunden, die diese Eier gekauft haben, können diese im Laden zurückgeben und erhalten entweder eine neue Packung Eier oder den Kaufpreis zurück.