Der Lieferservice Pizza.de hat für das Jahr 2015 Daten zum Pizza-Konsum in Deutschland gesammelt. Heraus kam eine Übersicht darüber, wie, wann und wo die Deutschen ihr Lieblings-Fastfood essen.

Kreislaufprobleme bei Hitze, Kopfweh bei Kaltfront: Was steckt dahinter?

Wenn es um die Lieblingspizza geht, haben die Deutschen einen klaren Favoriten: Salami. Jede dritte ausgelieferte Pizza hat die Wurst als Belag. An zweiter Stelle kommen die Puristen: Jeder Fünfte bestellt Pizza Margherita.

Diese Zahlen hat eine Umfrage im Auftrag von Pizza.de ergeben. Dafür wurden Kunden befragt und Daten des Anbieters ausgewertet.

Neben der beliebtesten Pizza-Sorte wurden noch andere Daten in Erfahrung gebracht:

  • 75 Prozent der Befragten essen Pizza mit der Hand und nicht mit Messer und Gabel.
  • Der Rand ist erstaunlich beliebt: 8 von 10 Menschen essen ihn mit.
  • Hamburg ist Pizza-Meister: Pro Kopf bestellen Hamburger die siebenfache Pizzamenge des Durchschnittsbürgers.
  • Schlusslicht ist Rheinland-Pfalz: Hier wird am seltensten bestellt.
  • Pizza als Notnagel: Am häufigsten wird am Sonntagabend bestellt. Das könnte am Ruhetag der Geschäfte liegen.
  • In den neuen Bundesländern ist die Pizza im Schnitt 67 Cent günstiger.

(mh)