"Eurobike" 2017: E-Bikes weiter voll im Trend

Die "Eurobike" ist die weltweit führende Messe für alles rund ums Rad. Vom 30. August bis 2. September zeigen über 1.300 Aussteller aus aller Welt in Friedrichshafen ihre neuen Produkte für 2018.

2016 kamen mehr als 40.000 Besucher nach Friedrichshafen, um die Neuheiten auf dem Fahrradmarkt zu entdecken Die 26. Ausgabe in diesem Jahr zeigt: Der Trend E-Bike bleibt und technische Feinheiten sowie designverliebte Modelle lassen das Radlerherz höherschlagen.
Am Festival Day, dem 2. September, ist die Eurobike 2017 für alle Besucher geöffnet. Neben Show-Einlagen von Radprofis und Testparcours erwarten Radbegeisterte noch andere Highlights, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen.
Für den nächsten Award-Gewinner muss man tiefer in die Tasche greifen. Für fast 4.000 Euro surrt das Rennrad aus Titan über die Straßen.
Mit diesem eBike-Chopper sind ungläubige Blicke garantiert. Das Pedelec im Vintage-Stil wird in Bayern hergestellt. So können Chopper-Fans entspannt durch die Stadt cruisen.
Ein Rad aus Bambus? Keine ganz neue Idee mehr - allerdings fertigt das Kieler Unternehmen seine Räder gemeinsam mit einem sozialen Projekt in Ghana, das sich für Bildung, faire Bezahlung und Mikrokredite einsetzt. Kein Rad gleicht dem anderen und wird in Handarbeit hergestellt.
Der Trend zum E-Bike bleibt ungebrochen. An Rennrädern ist die Elektrifizierung bisher weitestgehend vorbeigegangen. Mit diesem neuen Modell soll sich das 2018 ändern.
Diebstahlsicherung 4.0: Immer mehr Hersteller bieten spezielle Schlösser und digitalen Diebstahlschutz an. Dieses Tool erinnert an einen USB-Stick und stellt sich automatisch scharf, sobald man sein Rad abstellt und verlässt. Möchte eine fremde Person das Rad stehlen, geht ein Alarm los und ein Peilsender verrät den Standort.
Einen ähnlichen Ansatz hat dieses Fahrradschloss: Es ist drahtlos mit dem Smartphone verbunden und fest am Rad montiert. Es kann über das Handy einfach per Knopfdruck geöffnet werden. Nähert man sich dem Rad, öffnet es sich automatisch. Wenn sich jemand am Rad zu schaffen macht, erhalten Sie einen Alarm auf Ihr Handy.
Wer sich von seinem Rad gar nicht trennen mag, kann es nun auch mit einer dekorativen Überzieh-Socke ins Wohnzimmer stellen. Verschiedene Motive stehen zur Auswahl.
Und auch für Familien hat die Messe einiges zu bieten: Ein Lastenfahrrad mit Elektroantrieb, das zusammenfaltbar ist, zwei Kinder und bis zu 180 Kilogramm transportieren kann? Bitteschön!
Das erste serienreife E-Mountainbike für Kinder ab elf Jahren. Mit dem Elektroantrieb können ausgedehnte Familientouren unternommen werden, ohne dass die Kinder schlapp machen.
Neue Themen
Top Themen