Geld & Karriere

Geld & Karriere - alles rund um die Themen Geld, Karriere, Ausbildung, Studium, Bewerbung, Beruf, Arbeitsmarkt und Geldanlage

Sie sind ein Witzbold und in launigen Gesprächsrunden stets Wortführer? Auch sonst stehen sie eher auf der Sonnenseite des Lebens und lachen gerne? Vorsicht! In der Berufswelt gelten andere Regeln.

Ihr Chef überhäuft Sie mit Arbeit? Ihre Kollegen bitten Sie ständig um Hilfe, so dass Sie gar nicht mehr zu der Erledigung Ihrer eigenen Aufgaben kommen? Dann ist es höchste Zeit, auch mal "Nein" zu sagen.

Bewerben ist ein bisschen wie Glücksspiel: Der Arbeitssuchende weiß nie, was er bekommt. Wird er eingestellt? Und wenn ja, wie ist das Klima in der neuen Firma? Wie ist der Chef drauf?

Intrigantes Verhalten oder Besserwisserei... der Job bietet jede Menge Gelegenheiten, sich bei seinen Kollegen unbeliebt zu machen. Hier sind Tipps, wie Sie es sich mit Ihren Kollegen verderben können.

SPD-Chef Sigmar Gabriel regt an, eine Migranten-Quote für öffentliche Ämter einzuführen.

Jährlich steht sie an, keiner will sich mit ihr auseinandersetzen, doch fast jeder muss: die Steuererklärung. Da es aber um viel Geld geht, das der Staat seinen Bürgern zurückzahlt, lohnt sich eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema.

Immer das Optimale leisten, keine Fehler machen - wer will das nicht? Doch auch wenn manch einer sich wünscht, im Job vollkommen zu sein: Perfektionismus im Beruf bringt auch Probleme mit sich.

Bildung und Weiterbildung machen den Unterschied... das können Bewerber immer wieder feststellen. Aber um sich weiterzubilden brauchen Arbeitnehmer und Arbeitslose nicht unbedingt tief in die Tasche zu greifen oder Anträge zu stellen.

Der Kindergarten streikt, die Oma ist krank oder kein Hundesitter ist zu finden... Da kommt manch ein Mitarbeiter auf die Idee, Kind oder Hund ins Büro mitzunehmen. Doch es bleibt die Frage: Was muss der Arbeitgeber akzeptieren?

Ratgeber gegen den Frust am Arbeitsplatz gibt es viele. Doch oft verhallen die gut gemeinten Ratschläge. Horst Conen, Psychologe, Coach und Autor des Buches "Sei gut zu dir, wir brauchen dich" kennt den Weg heraus aus der Misere: Er empfiehlt den liebevollen Umgang mit sich selbst - das Take-Care-Prinzip.

Haben Sie das Gefühl, in einem Irrenhaus zu arbeiten? Ihre Kollegen nerven? Ihr Chef spinnt? Und vor lauter Arbeitsüberlastung treiben Sie Raubbau an Ihrer Gesundheit? Zeit für ein paar Überlebenstipps vom Karrierecoach.

Der Chef nervt! Das ist die Meinung vieler Mitarbeiter. Diese Unzufriedenheit mit dem Vorgesetzten schlägt sich meist auch im Verhältnis zum Unternehmen nieder. Das zeigt der kürzlich veröffentlichte Gallup Engagement Index 2010.

Sie fühlen sich öfter ausgebrannt? Sie machen sich vom Urteil Anderer abhängig? Aber einen Gang zurückschalten, einmal über Ihren Lebens- und Arbeitsstil nachdenken, wollen Sie nicht?

"Es wird keine gesetzliche Quote geben." Die Bundeskanzlerin lehnt eine festgeschriebenen Anteil weiblicher Führungskräfte ab.

Macht eine Frauenquote in Deutschland wirklich Sinn? Und was müssen Frauen haben, um ganz nach oben zu kommen? Wir sprachen mit Annette von Alemann, Soziologin an der Universität Bielefeld und Expertin für soziale Ungerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt. 

Wo wird es teurer? Alle Krankenkassen im Überblick.

Dass sich viele Jobsuchende bei der Bewerbung schwer tun, ist kein Geheimnis. Aber vielleicht ist das der Grund, warum häufig auf die immer gleichen Floskeln zurückgegriffen wird. Doch Vorsicht: Eine Lösung ist das nicht!

Knapp bei Kasse … für viele Studierende gehört das zum Alltag. Aber gerade für sie gibt es viele Möglichkeiten, Geld zu sparen. Studententarife und  Ermäßigungen machen es möglich.

CDU und FDP einigen sich auf Erhöhung des Pauschalbetrags auf 1.000 Euro.

Wenn man den Kaffee verschüttet oder der Reißverschluss offensteht, könnte man vor Scham im Boden versinken. Wie reagiert man am besten in solchen Situationen?

Elefantenführer, Schlangenbeschwörer oder Geisha: Fremde Länder bieten exotische Berufe, die in unseren Breiten kaum jemanden ernähren könnten.

Wie Madonna die eigene Leidenschaft zur Profession machen. Wir geben ein paar Tipps für die ersten Schritte zur eigenen Existenz.

Überzeugen im Job, darauf kommt es an ... ob im Vorstellungsgespräch, bei der Präsentation oder im Meeting. Aber vielen Arbeitnehmern macht dabei ihre eigene Körpersprache einen Strich durch die Rechnung.

Alles Wissenswerte zum Energiesparen auf einen Blick.

Ob am Festnetztelefon, Handy,  per Email oder SMS ... im Beruf wird ständig kommuniziert. Aber es ist keineswegs egal, wie Menschen miteinander in Kontakt treten.  Deshalb Augen auf bei der Wahl von Handy und Co., damit es nicht zu Misstönen kommt!

Wer eine Kündigung  bekommen hat, darf  keine Zeit vergeuden. Er muss sich rechtzeitig bei der Agentur für Arbeit melden, sonst droht ihm eine Sperre des  Arbeitslosengeldes.

Warum machen nur bestimmte Leute in meiner Firma Karriere? Warum wurde mein Kollege befördert und ich nicht? Wenn Sie sich schon diese Fragen gestellt haben, aber keine stichhaltigen Gründe gefunden haben, dann wird es Zeit, sich mit den heimlichen Spielregeln der Karriere zu beschäftigen.

Expertin und Imageberaterin Imme Vogelsang gibt Knigge-Tipps für ein erfolgreiches Geschäftsleben.

Auf die Verpackung kommt es an. Das ist auch im Job so. Der Selbstdarsteller verkauft sich oft besser als die fleißige graue Maus. Doch Karrierecoachs wissen: Nicht jeder, der große Töne spuckt, kommt gut an. 

Die Hälfte gibt an, alleine effizienter zu arbeiten als in der Gruppe.

Die Gegner der verkürzten Schulzeit schöpfen neue Hoffnung und rollen den erbitterten Streit über das Turbo-Abitur wieder auf.

Wer nach Schule oder Studium in den Beruf startet, weiß oft nicht recht, wie er sich zu verhalten hat.  Viele orientieren sich dann an den alteingesessenen Kollegen, vergessen dabei jedoch, dass für Neulinge oft andere Regeln herrschen.

Diese Produkte versüßen uns den Fußballabend.

Immer wieder sorgen vermeintliche Bagatellkündigungen für einen bundesweiten Aufschrei in der Bevölkerung.

Popstar werden wie Robbie Williams  oder der unvergleichliche Michael Jackson ... dieser Traum vereint nicht nur zahlreiche Kandidaten von Castingschows wie "DSDS" oder "Popstars", sondern auch  Musiker und Bands in unzähligen privaten Probenräumen.

So schauspielern können wie Scarlett Johansson oder Leonardo Di Caprio ... und zugleich so berühmt und so reich sein. Vom  Beruf des Schauspielers träumen viele.

Unter den Chefs gibt es ganz verschiedene Typen. Gemeinsam ist vielen, dass ihre Charakterisierung nicht sehr schmeichelhaft ausfällt.

Wieder beruflich Fuß fassen oder weiterkommen? Eine Berufstätigkeit im Ausland kann dabei helfen. Gelegenheit dazu bietet sich in vielen Ländern und Branchen.

Der Umgang mit Tod und Leichen ... kein alltäglicher Job.  Oder wie viele Leute in Ihrem Bekanntenkreis sind als Bestatter, Rechtsmediziner oder Kriminalkommissare unterwegs? Dabei sind diese Jobs alles andere als todlangweilig.

Mehr offene Stellen und ein gutes Geschäftsklima. Das sind die guten Nachrichten aus der Wirtschaft. Doch wo gibt es neue Jobs? In welchem Wirtschaftszweig steigt die Zahl der offenen Stellen und an welcher Branche geht diese erfreuliche Entwicklung spurlos vorbei? Wir haben nachgefragt.

Der Chef überhäuft Sie mit Arbeit, die Kollegin jammert Ihnen die Ohren voll, der Computer macht Schwierigkeiten  und außerdem haben Sie  noch Angst, den Job zu verlieren. Es gibt viele Gründe, im Beruf gestresst zu sein.

Der beste Job der Welt - wer hätte ihn nicht gern? Eine Mischung aus reichlich Kohle, wenig Arbeit und viel Spaß... das wäre für die meisten wohl das attraktivste.

Optimale Bewerbungsunterlagen, hervorragende Noten, Leistungen ohne Fehl und Tadel: In der heutigen Berufswelt zählt Perfektion.

Schweizer Werbeagentur sucht auf skurrile Art neue Mitarbeiter.

Es gibt abertausende Berufe auf der Welt. Mittlerweile weiß man wohl nur noch mit den wenigsten Jobbezeichnungen auf Anhieb etwas anzufangen. Es kann eben nicht jeder als Bankangestellter, Sekretärin oder Maurer arbeiten. Die folgenden Jobs sind nicht nur unbekannt - man muss sich auch fragen: Braucht man sie denn überhaupt?

Weil Kleidergröße XS zu eng wird, muss Kellnerin um den Job bangen.

Wem bringen Sie mehr Vertrauen entgegen: Managern oder Ärzten? Wahrscheinlich letzteren. Und so geht es vielen. Das zeigen immer wieder Studien und Umfragen.

Harte Zeiten auf dem Arbeitsmarkt für Web-2.0-Abstinenzler. Zwar setzen viele Unternehmen bei Bewerbern nicht zwingend Erfahrungen im Umgang mit sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Xing voraus.

Einige wollen ihren Liebling auch nach dem Tode noch bei sich haben. So gehen sie zum Tierpräparator und lassen sich ihren Schatz "ausstopfen".

Das Fräulein vom Amt oder die datenerfassende Sekretärin ... es gibt Berufe und Tätigkeiten, die im letzten Jahrzehnt immer weniger gebraucht werden. Denn das Internet und die moderne Informationstechnologie haben sie zunehmend überflüssig gemacht.