Nach der Fünf-Euro-Sondermünze "Planet Erde" aus dem vergangenen Jahr ist seit dem 27. April nun das nächste Sammlerstück erhältlich. Die Münze "Tropische Zone" ist schon jetzt genauso begehrt wie ihr Vorgänger mit dem blauen Polymerring und steht teilweise nicht einmal mehr zum Verkauf.

Die Nachfrage für die erste Fünf-Euro-Münze "Planet Erde" mit dem blauen Polymerring war im vergangenen Jahr groß. Mit der roten Fünf-Euro-Münze "Tropische Zone" startete nun die Serie "Klimazonen der Erde", die insgesamt fünf Sammlermünzen enthält.

Ausführung Spiegelglanz ist ausverkauft

Auch die Münze mit dem roten Ring erfreute sich bereits am ersten Tag großer Beliebtheit. Der Verkauf der Ausführung Spiegelglanz wurde bereits wegen zu großer Nachfrage eingestellt. Diese sind vor allem für Sammler interessant, ihre Auflage beträgt nur 300.000 Stück.

Die Prägequalität Stempelglanz mit einem Wert von fünf Euro wird derzeit über die Deutsche Bundesbank in den Verkehr gebracht. Die Auflage beträgt zwei Millionen Münzen.

Bis zum Jahr 2021 sollen noch vier weitere Münzen in den Farben Orange, Grün, Blau und Violett folgen. Sie stellen die restlichen Klimazonen unseres Planeten dar.

Bildergalerie starten

Die Euro-Scheine im Überblick

Die EZB hat die überarbeiteten 100- und 200-Euro-Scheinen vorgestellt. Die zweite Generation der Euro-Banknoten, die sogenannte Europa-Serie, ist nun komplett. So haben sich die Euro-Banknoten über die Jahre verändert.

(ff)