Um die Film- und Serienauswahl für seine Nutzer einfacher zu gestalten, hat der Streaminganbieter Netflix nun eine Neuerung vorgenommen: Ab sofort wird es drei unterschiedliche Top-10-Listen geben.

Mehr TV- und Streaming-News finden Sie hier

Der Streaminganbieter Netflix vereinfacht die Serien- und Filmauswahl für seine Nutzer. Wie das US-amerikanische Unternehmen mitteilte, wird es ab sofort täglich aktualisierte Top-10-Listen geben.

In eigenem Design werden dort zum einen die zehn beliebtesten Produktionen im Allgemeinen für das jeweilige Land angegeben, zum anderen aber auch aufgeteilt in Top-10-Serien und Top-10-Filme. Die einzelnen Filme bekommen zusätzlich eine eigene Top-10-Kennzeichnung.

Netflix: Top-10-Listen Test in Mexiko und England

Die Auswahl richte sich nach der jeweiligen Relevanz der Serie oder des Films an dem betreffenden Tag. Seit sechs Monaten würde man bereits mit solchen Listen in Mexiko und Großbritannien experimentieren, die User in diesen Ländern würden diese Errungenschaft laut Netflix als sehr nützlich einstufen.

Deswegen gehe man damit nun auch in anderen Ländern an den Start. Man hoffe, dass die Einführung der Top-10-Listen dafür sorge, dass man schneller und leichter Titel findet, die man nicht verpassen möchte. (eee/dr)  © spot on news

Wegen Netflix und Co.: Kino-Aus für 007?

Als eines der ältesten Filmstudios in Hollywood besitzt Metro-Goldwyn-Mayer die Rechte an den James-Bond-Filmen. MGM steht kurz vor der Pleite - und Streamingdienste wie Netflix und Apple reiben sich bereits die Hände.