Allein seit 2015 ist die Zahl von Instagram-Nutzern in Deutschland von 4,2 Millionen auf 17 Millionen emporgeschnellt. Trotz dieses rasanten Anstiegs befassen sich auch viele User damit, ihren Account bei dem Bilderdienst dauerhaft zu löschen oder temporär stillzulegen. Aber wie löscht man seinen Instagram-Account eigentlich?

Mehr News zu Digitalthemen finden Sie hier

Anleitung: So löschen Sie Ihr Instagram-Profil

Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, dass Sie Ihren Instagram-Account für immer löschen wollen, führt der einfachste Weg über den PC. Aber Vorsicht: Wenn Sie Ihr Profil entfernen, werden alle Daten gelöscht. Davon betroffen sind sämtliche Bilder, Videos, Kommentare, Likes und Follower. Deshalb unser Tipp: Wenn Sie die schönsten Schnappschüsse vom letzten Urlaub oder besonders gelungene Selfies behalten wollen, sollten Sie die Motive vor der Löschung Ihres Zugangs auf Ihren Computer downloaden.

So löschen Sie Schritt für Schritt Ihren Account:

  • Dieser Link führt Sie zu einer Instagram-Anmeldemaske.
  • Tragen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in die vorgegebene Maske ein.
  • Wählen Sie aus der Liste "Warum möchtest du dein Konto löschen" einen Grund aus.
  • Geben Sie erneut Ihr Passwort ein, damit Sie die Entfernung Ihres Accounts fortsetzen können.
  • Schließen Sie den Vorgang ab, indem Sie auf den roten Button "Mein Konto dauerhaft löschen" klicken.

Achtung: Haben Sie Ihren Account einmal dauerhaft gelöscht, ist eine Wiederherstellung nicht mehr möglich. Die einzige Alternative ist es, ein neues Konto samt neuem Nutzernamen zu erstellen.

Instagram-Profil über die App löschen - geht das?

Laut Instagram ist es nicht möglich, ein Profil über die App zu löschen. Statt über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets müssen Sie zur Entfernung Ihres Accounts also wohl oder übel auf einen PC ausweichen - es sei denn, Sie kennen folgenden Trick, der Ihnen auch vom iPhone oder einem Android-Gerät ermöglicht, Ihren Instagram-Zugang zu löschen.

  • Starten Sie die Instagram-App und besuchen Sie Ihren Account. Drücken Sie auf das Zahnrad neben "Profil bearbeiten".
  • Gehen Sie die Optionen durch, bis Sie in der Rubrik "Hilfe" gelandet sind und tippen Sie auf "Hilfebereich". Der Klick führt Sie auf die Webseite von Instagram.
  • Wählen Sie die Option "Verwalten des Kontos".
  • Klicken Sie auf "Dein Konto löschen".
  • Befolgen Sie die Schritte drei bis fünf aus dem Textabschnitt "Anleitung: So löschen Sie Ihren Instagram-Account".

Deaktivieren statt löschen - so funktioniert's

Sie sind sich noch nicht sicher, ob Sie Ihr Instagram-Konto dauerhaft löschen wollen? Kein Problem, der Bilderdienst bietet auch die Möglichkeit, Ihren Account temporär zu deaktivieren. Dadurch gehen Fotos, Kommentare und "Gefällt mir"-Angaben nicht verloren, sondern es wird lediglich Ihr Profil verborgen. Sollten Sie sich entscheiden, Ihre Aktivitäten wiederaufzunehmen, ist das kein Problem. Um Ihren Account zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Loggen Sie sich über die Instagram-Homepage in Ihr Profil ein. Nutzen Sie dazu entweder einen mobilen Browser oder steuern Sie über ihren Computer die Website instagram.com an.
  • Oben rechts befindet sich ein Personen-Emoji. Klicken Sie darauf und wählen Sie anschließend die Option "Profil bearbeiten" aus.
  • Gehen Sie die Liste der Optionen durch und bestätigen Sie den Button "Mein Konto vorläufig deaktivieren".
  • Geben Sie im Bereich "Warum möchtest du dein Konto deaktivieren?" einen Grund an.
  • Tragen Sie erneut Ihr Passwort ein.
  • Bestätigen Sie den Button "Konto vorübergehend deaktivieren".

So deaktivieren Sie Ihren Instagram-Business-Account

Spätestens seitdem man als Influencer über Instagram gutes Geld verdienen kann und auch zahlreiche Unternehmen die Social-Media-Plattform als rentables Marketinginstrument entdeckt haben, erfreuen sich Business-Accounts besonderer Beliebtheit. Dank detaillierter Statistiken lässt sich nachvollziehen, wer sich wie lange auf der Seite aufhält und zu welcher Uhrzeit Posts besonders viele Rückmeldungen der User erzielen. Außerdem erleichtern spezielle Buttons für die Besucher von Business-Accounts die Kontaktaufnahme.

So praktisch diese Möglichkeit von Instagram auch sein mag: sollten Sie Ihre Ambitionen als Influencer aufgeben oder Ihr Unternehmen denkt über einen Strategiewechsel in den Sozialen Medien nach - keine Bange. Es ist jederzeit möglich, einen Business-Account zu deaktivieren, also wieder in ein privates Profil umzuwandeln.

  • Öffnen Sie Ihr Instagramprofil und betätigen Sie rechts oben das Symbol mit den drei waagerechten Strichen.
  • Wählen Sie die Option "Einstellungen".
  • Tippen Sie auf "Konto".
  • Bestätigen Sie die Option "Zurück zu persönlichem Konto wechseln".
  • Lesen Sie den angezeigten Hinweis gründlich durch. Wenn Sie weiterhin zurück zu Ihrem privaten Instagram-Account wechseln wollen, tippen Sie auf "Zurückwechseln".

Ist das Löschen eines Instagram-Profils ohne Zugangsdaten möglich?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, ist es nicht möglich, Ihren Instagram-Account zu deaktivieren oder vollständig zu löschen. Instagram begründet diese Tatsache mit dem Verweis auf Sicherheitsgründe. Allerdings gibt der Social-Media-Dienst einige Ratschläge an die Hand, wie Sie wieder an vergessene Zugangsdaten kommen, etwa die Möglichkeit, das Passwort zurückzusetzen. Zur vollständigen Liste mit diversen nützlichen Tipps von Instagram geht es hier.

Verwendete Quellen:

  • Instagram: "Dein Konto löschen"
  • Instagram: "Ich kann mich nicht anmelden"
  • CHIP: "Instagram-Account löschen: So deaktivieren Sie Ihr Konto"
  • Job und Bildung: "Instagram: Business-Account deaktivieren"

(tsch)

Jason Derulo: Instagram löscht pikantes Foto des Sängers

Jason Derulo zeigt sich gern, doch ein Foto war jetzt offenbar zu viel. Instagram hat ein Bild des Sängers gesperrt. Die Begründung: Das Foto verstoße gegen die von Instagram bestimmten "Richtlinien zu Nacktheit und sexueller Aktivität". Vorschaubild: imago images / VCG