"Read Dead Redemption 2" begeistert Kritiker und Zocker auf der ganzen Welt. Neben Ausritten zu Pferd, wilden Schießereien und Raubüberfällen bietet das Western-Abenteuer auch noch zahlreiche verstecke Inhalte. Wir stellen die fünf besten "Easter Eggs" in Rockstars neuem Spiel vor.

Mehr Digitalthemen finden Sie hier

Acht Jahre mussten Videospiel-Fans auf "Red Dead Redemption 2" (RDR2) warten. Für die lange Wartezeit entschädigt unter anderem der Umfang des Western-Abenteuers. Die Haupt- und Nebenmissionen versprechen Dutzende Stunden Spielspaß.

Aber auch abseits der Aufgaben gibt es in der riesigen Spielwelt einiges zu entdecken. Denn das Entwicklerstudio Rockstar Games ist bekannt dafür, zahlreiche "Easter Eggs" in seinen Spielen zu verstecken, also versteckte Inhalte. Von geheimen Leveln bis hin zu einem alternativen Ende kann es sich dabei um prinzipiell alles handeln.

Auch bei RDR2 hat es sich Rockstar nicht nehmen lassen Witze, Anspielungen und skurrile Momente ins Spiel einzubauen. Die fünf besten Easter Eggs stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor.

1. Schlange Kaa aus dem "Dschungelbuch"

Pferde, Bären, Vögel, Rehe: Tiere gibt es in RDR2 zur Genüge. Laut Aussage von Rockstar Games sind es um die 200 verschiedene Arten. Ein ganz besonders Tier versteckt sich in der Nähe des Kamassa Rivers, ostwärts des Ringneck Creek.

In einem Waldstück lässt sich dort eine riesige leblose Schlange finden, die von einem Baum herunter hängt. Das Reptil scheint eine Anspielung an die Schlange "Kaa aus dem Disney-Klassiker "Dschungelbuch" zu sein.

Dafür spricht vor allem, dass das Tier weitaus größer gewachsen ist als normale Schlangen.

"Dschungelbuch" Easter Egg

© YouTube

2. Ein Hobbit-Haus im Wilden Westen

Um das nächste Easter Egg auf der RDR2-Karte zu finden, sucht man östlich von Donner Falls und unterhalb des Buchstaben "I" vom Schriftzug der Ambarino-Region. Dort ist ein Gebäude verzeichnet.

Sucht man selbiges im Spiel auf, findet man ein Haus mit einem grasbewachsenen Dach, das "Herr der Ringe"-Fans sofort bekannt vorkommen dürfte. Es handelt sich nämlich um eine Behausung, wie sie die Hobbits bewohnen.

"Herr der Ringe" Easter Egg

© YouTube

3. Das Skelett von Bigfoot

Eine weitere versteckte Anspielung lässt sich nördlich des Orts Strawberry in der Region von West Eliza finden. Am besten orientiert man sich dafür auf der Karte an dem Schriftzug der Region.

Oberhalb des "T" von West Eliza treffen mehrere Wege aufeinander. Knapp unterhalb der Kreuzung findet sich ein verschneites Gebiet, von dem ein Gebirgspfad zu einem gewaltigen Skelett führt.

Dem Spieler steht die Möglichkeit offen, diese Überreste genauer zu inspizieren. Tut er dies, fertigt Protagonist Arthur Morgan eine Zeichnung der Knochen an.

Unter die Skizze notiert er "Habe ein massives Skelett gefunden. Frage mich wie groß der Mann war oder ob es überhaupt ein Mann war." Damit spielt er ziemlich offensichtlich auf das amerikanische Fabelwesen Bigfoot an.

"Bigfoot" Easter Egg

© YouTube

4. Ein UFO am Nachthimmel

Eine waschechte fliegende Untertasse gibt es ebenfalls in der Welt von RDR2 . Um diese zu finden, muss der Spieler den östlichen Teil der Karte bei New Hanover betrachten.

Schräg rechts, oberhalb des "N" von "Hanover" befindet sich ein kleiner See und an dessen oberen Teil ein verlassenes Haus voller Skelette. Eines von ihnen sitzt an einem Tisch in der Mitte des Raums.

Auf dem Tisch lässt sich eine Notiz finden, die den Spieler darauf hinweist, das Haus um 2.00 Uhr morgens zu besuchen.

Kommt man dieser Aufforderung nach, erhellt ein grünes Licht die Hütte sobald man sie betritt. Selbiges stammt von einem UFO, das über dem Gebäude fliegt und das man durch die kaputte Decke der Hütte betrachten kann.

"UFO" Easter Egg

© YouTube

5. Besuch vom Meteor

Auch das letzte Easter Egg auf unserer Liste stammt aus dem All. Finden lässt es sich westlich des Brandywine Drop. Blickt man auf der Karte vom Schriftzug des Flusses auf ungefähr acht Uhr, erblickt man ein kleines Gebäude.

Beim Betreten der Hütte, bietet sich ein Bild der Verwüstung. Denn in das Haus hat offensichtlich ein Meteor eingeschlagen.

Der Himmelskörper hat nicht nur das Dach und den Boden des Hauses durchschlagen, sondern bei seinem Aufprall auch die Bewohner des Gebäudes getötet.

Meteor Easter Egg

© YouTube

Rockstar hat aber noch weit mehr Kuriositäten in Red Dead Redemption 2 versteckt. Wer mehr Easter Eggs sehen möchte, sollte einmal auf dem YouTube-Kanal von Dan Allen vorbeischauen. Der Videospiel-Fan hat bislang ganze 22 Easter Eggs in dem Spiel entdeckt.

Verwendete Quellen:

  • IGN: Red Dead Redemption 2 Map
  • PC Games: Red Dead Redemption 2: So viele Tierarten gibt's in der Western-Action
  • YouTube-Kanal von Dan Allen
Bildergalerie starten

"Red Dead Redemption 2": Viele kleine Details machen das Game ganz groß

Eines der meisterwarteten Games des Jahres ist endlich da! Am 26. Oktober 2018 erscheint "Red Dead Redemption 2". Das steckt alles drin in Rockstar Games' neuem Meisterwerk.