Borderlands legt schon seit dem ersten Teil einen starken Fokus auf seinen Koop-Modus. Mit einem neuen Trailer zum dritten Teil des verrückten Loot-Shooters setzt Entwickler Gearbox Software nun ein kleines Denkmal für das gemeinsame Spielen mit Freunden.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Egal ob "Borderlands" eins, zwei oder "The Pre-Sequel": Das gemeinsame Spielen mit Freunden im Koop-Modus ist schon immer ein wichtiger Bestandteil der Loot-Shooter-Serie gewesen.

Auch im dritten Teil der Serie, der am 13. September erscheinen soll, können sich wieder bis zu vier Kammerjäger gleichzeitig verbünden, um Pandora und zahlreiche andere Planeten unsicher zu machen.

Eben diesem Aspekt des Spiels hat Entwicklerstudio Gearbox nun einen neuen Trailer gewidmet. Und der ist, ganz typisch für Borderlands, alles andere als gewöhnlich.

Online-Games sind wahrlich nicht out - aber das gemeinsame Zocken auf der Couch erlebt ein echtes Comeback! Fernab aller Shooter, "FIFA" und Karaoke-Games gibt es ein paar echte Party-Perlen, die mit Freunden richtig Laune machen!

Schwere Waffen und schwingende Beine

In dem Video begleiten wir die vier neuen spielbaren Hauptcharaktere Zane, Amara, Mode und Fl4k, die zeigen, dass sie nicht nur mit ihren Schießeisen umgehen, sondern dabei auch noch das Tanzbein schwingen können.

Als Anspielung an das gemeinsame Spiel mit Freunden läuft dazu passenderweise das Lied "So Happy Together" der US-Band "The Turtles" im Hintergrund.

Borderlands 3 Trailer: Happy Together

Am 13. September kommt Borderlands 3 in die Läden. Entwicklerstudio Gearbox feiert nun mit einem neuem Trailer den Koop-Modus, der seit Teil eins der Serie dazugehört. Wer schon immer einmal einen Tanz mit schweren Waffen sehen möchte, sollte sich das Video nicht entgehen lassen. (Teaserbild: Gearbox Software)

Entwickler arbeiten an Cross-Play-Funktion

Für alle, die Borderlands 3 gerne mit ihren Freunden zusammen spielen wollen, hatte Gearbox-Chef Randy Pitchford übrigens erst kürzlich gute Neuigkeiten. Wie er über Twitter verkündete, arbeite man derzeit daran, im neusten Teil der Spieleserie Cross-Play zu ermöglichen.

Sicher ist das zwar bislang noch nicht, doch sollte es den Entwicklern gelingen, wäre es Spielern erstmals möglich, miteinander plattformübergreifend auf Beutejagd zu gehen.

Pitchford stellte aber auch klar, dass es zur Veröffentlichung von Borderlands 3 keine Cross-Play-Funktion geben wird. Diese soll, wenn überhaupt, zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden.

Nintendo hat eine neue Version seiner Switch-Konsole angekündigt. Die Switch Lite ist kleiner und leichter als der große Bruder - verliert allerdings eine Kernfunktion.