• WhatsApp hat neue Funktionen eingeführt.
  • Diese sollen insbesondere Gruppen die Kommunikation erleichtern.
  • Das alles ist ab sofort anders.

Mehr Digitalthemen finden Sie hier

Mitte April hatte WhatsApp angekündigt, Gruppen-Chats bald erheblich zu verbessern. Wie der Messengerdienst nun in einem Blog-Eintrag bekannt gab, sind die neuen Features mit dem Update von Anfang Mai eingeführt worden.

Damit können nun bis 512 Personen zu einer Gruppe hinzugefügt werden. Organisationen oder Unternehmen könnten so schnell und dank Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sicher kommunizieren.

Um nach Erhalt einer Nachricht im Gruppen-Chat nicht mit Antworten überhäuft zu werden, hat WhatsApp auch Emoji-Reaktionen eingeführt. "Diese ermöglichen es, schnell und humorvoll auf Nachrichten zu reagieren, ohne zu einer Informationsflut beizutragen", schreibt der Messengerdienst.

Die eingegangene Mitteilung dafür anwählen und mit einem der vorgeschlagenen Emojis darauf reagieren. Weitere Ausdrucksmöglichkeiten sollen hinzukommen.

Bis zu 2 GB per WhatsApp-Chat versenden

Mit seiner dritten Neuerung schließt WhatsApp zu seinem Konkurrenten Telegram auf. Dieser bietet bereits seit 2020 die Möglichkeit, große Dateien auszutauschen. Bei WhatsApp galt dabei bisher eine Obergrenze von 100 MB, wodurch Videos stark komprimiert wurden. Mit der Erhöhung auf 2 GB gehört dieses Problem ab sofort der Vergangenheit an.

Lesen Sie auch: WhatsApp-Sprachnachrichten schneiden und ohne Lesebestätigung anhören

So einfach geht's: Die Datei mit dem Plus-Zeichen hinzufügen und an den Kontakt senden. Dieser lädt sie mithilfe des Pfeils herunter. Dabei wird ihm die verbleibende Übertragungszeit angezeigt. Um Datenvolumen zu sparen, empfiehlt sich der Download über WLAN.

Neben den genannten neuen Funktionen plant WhatsApp zudem, "im Laufe des Jahres weitere Neuerungen zur Verfügung zu stellen".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Emoji-Reaktion: Neue WhatsApp Funktion ab heute verfügbar

Messenger Apps haben die Kommunikation grundlegend verändert. Und sie entwickeln sich immer weiter. Bei WhatsApp können User nun Emoji-Reaktionen, die auf einzelne Chat-Nachrichten gesendet werden können, nutzen.