Im September wird Apple sehr wahrscheinlich das neue iPhone 8 vorstellen. Nun sind neue Informationen zur Farbgebung des Apple-Smartphones an die Öffentlichkeit gelangt – und die dürften nicht jedem gefallen.

iPhone 8 - alle Informationen

Neue Gerüchte zum iPhone 8: Apple plant angeblich eine neue Farboption für sein Spitzen-Smartphone, wie Leaker Benjamin Geskin auf seinem Twitter-Kanal mitteilt. Es soll sich dabei um eine spiegelnde Silberoberfläche handeln – und das dürfte problematisch werden.

Spiegelnde Oberfläche war schon bei iPhone 7 ein Problem

Bereits mit der Einführung des iPhone 7 hatte Apple eine schwarze Klavierlack-Variante angeboten, was von vielen Kunden zunächst positiv aufgenommen wurde. Doch auf die Freude folgten sofort die Probleme.

... und für diese Neuerung muss man beim iPhone 8 extra zahlen.

Zum einen beklagten sich viele Nutzer über die Anfälligkeit der "Jet Black" genannten Oberfläche. An eine Nutzung ohne Schutzhülle war kaum zu denken, denn selbst kleinste Kratzer waren sofort in der Hochglanz-Oberfläche deutlich sichtbar.

Zum anderen wurden Fingerabdrücke zum Problem, denn die Klavierlack-Oberfläche nimmt den natürlichen Fettfilm der Hände rasend schnell auf. Auch hier hilft eine Hülle – oder permanentes Putzen mit einem Fasertuch. Beherzigt man dieses Vorgehen nicht, sieht das Edel-Smartphone ganz schnell so aus:

Ob Apple diese Probleme mit einer spiegelnden Silberoberfläche in den Griff bekommt, bleibt abzuwarten. Ansonsten helfen nur eine Hülle – oder das bereits erwähnte Fasertuch.

iPhone 8 – Vorstellung und Funktionen

Als sicher gilt, dass Apple das iPhone 8 im September auf einer Keynote vorstellen wird. Zudem lassen die bisher bekannten Informationen Rückschlüsse auf folgende Details und Funktionen zu:

  • Das iPhone 8 wird eine völlig neue Formensprache erhalten und sich deutlich vom bislang aktuellen iPhone 7 unterscheiden.
  • Die Vorderseite des iPhone 8 besteht fast vollständig aus Glas, das Display soll fast die gesamte Front ausfüllen.
  • Der Bildschirm des iPhone 8 wird auf OLED-Technik basieren, was sattere Schwarztöne ermöglicht und Energie sparen soll.
  • Das iPhone 8 wird keinen "Home Button" mehr besitzen, stattdessen werden die Funktionen von einer Gesichtserkennung übernommen.
  • Apple wird die Qi-Funktion endlich in das iPhone 8 integrieren. Damit ist kontaktloses Laden möglich.
  • Das iPhone 8 wird keinen Klinkenstecker besitzen, stattdessen können Accessoires wie Kopfhörer über den Lightning-Anschluss verbunden werden.

Weiter unklar bleibt, wie viel das iPhone 8 kosten wird und wann das Smartphone auf den Markt kommt. Diese Informationen sind in Regel am unsichersten und lassen sich erst nach der Keynote gesichert beantworten.