Apple liefert ein neues Update für iOS-Geräte. Mit iOS 10.3.3. kommen zwar keine neuen Funktionen für den Nutzer, die neue Version schließt aber zahlreiche Sicherheitslücken und Fehlerbehebungen.

Weitere Apple-News finden Sie hier

Schon jetzt kündigen sich erhebliche Probleme an. Apple ringt um Lösung.

Das neueste iOS-Update 10.3.3 von Apple bringt dem Nutzer keine neuen Funktionen, dafür werden zahlreiche Sicherheitslücken beseitigt.

Insgesamt 24 Fehler beseitigt

Apple listet auf seiner Homepage 24 Fehler und Sicherheitslecks, die mit dem neuen Update geschlossen werden.

Von den Lücken sind alle Modelle ab dem iPhone 5 betroffen, alle iPad Modelle ab der vierten Generation sowie ab der sechsten iPod-Touch-Generation.

So wurden beispielsweise Fehler in der Kontakt-App, der Nachrichten-App, in Safari oder bei den Benachrichtigungen beseitigt. (arg)

Bildergalerie starten

10 Jahre iPhone: Die Geschichte in Bildern

Das iPhone ist nach wie vor der Kassenschlager des US-Unternehmens Apple. Vor zehn Jahren begann mit dem Smartphone der Aufstieg des Konzerns zu einer der wertvollsten Marken der Welt.