Sommer, Sonne, Sonnenschein: Jetzt ist es Zeit für Unternehmungen mit den Liebsten. Doch vor allem wenn man mit der Familie unterwegs ist, gehen ein Besuch im Zoo oder im Schwimmbad mächtig ins Geld. Dabei reicht für viele Freizeit-Aktivitäten auch ein kleines Budget.

Man braucht nur Fantasie und etwas Kreativität. Mit unseren Tipps wird Ihre Geldbörse bei Familienausflügen definitiv geschont.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

Schlauchboot-Tour

Es gibt fast nichts schöneres, als über kleine Flüsse und Seen zu schippern. Die Bootsmiete ist oft nicht teuer. Während Papa und Mama ihre Muskeln an Ruder oder Paddel stählen, können die Kinder die Wasserwelt entdecken. Bestens dafür geeignet: ein Naturforscher-Set mit Kescher, Lupe und Sammelbehälter. Das kann man dann auch mit an den See oder in den Wald nehmen.

Erforschungsset bei myToys kaufen (Anzeige)

Picknick

Für ein gemütliches Picknick muss man auch gar nicht weit fahren, es reicht schon der Stadtpark.

Der Klassiker: ein paar Leckereien in den Picknickkorb gepackt, eine Decke dazu und vielleicht einen Fußball und ein Federball-Set – und schon kann man einen ganzen Tag draußen verbringen. Egal ob im Park in der Großstadt oder auf dem Lande. Praktischerweise nimmt man dabei einen Picknickkorb mit einer Kühltasche für die Lebensmittel.

Picknickkorb bei Amazon kaufen (Anzeige)

Ausflug an den See

Den Picknickkorb und das Naturforscherset kann man natürlich auch mit an den Badesee nehmen. Und damit es im Wasser nicht langweilig wird, einfach eine Melonen-Schwimminsel einpacken.

Melonen-Schwimminsel bei Amazon kaufen (Anzeige)

Ab in den Wald

Der Wald ist zu jeder Jahreszeit ein Wunder der Natur. Es gibt viel zu entdecken, Beeren und Pilze warten darauf gesammelt zu werden und im Labyrinth der Bäume lassen sich ausgezeichnet Schnitzeljagden veranstalten. Damit man sich dabei nicht verläuft, helfen Kompass und Co. Denn mal ehrlich: Wer will schon immer nur auf dem Waldweg bleiben?

Entdeckerset bei Otto kaufen (Anzeige)

Fahrradtour

Fahrradfahren verlernt man nicht, das weiß doch jedes Kind.

Einfach mal losfahren und den Stress vergessen: Radfahren gehört zu den entspannendsten Freizeitaktivitäten. Für Touren mit kleineren Kindern eignen sich Fahrradanhänger: So kann die ganze Familie auch längere Strecken meistern. Außerdem passen in einen Anhänger auch Verpflegung und Getränke für unterwegs. Für den gelegentlichen Einsatz reicht auch ein einfaches Modell, wie dieses hier.

Fahrradanhänger bei Amazon kaufen (Anzeige)

Hochhaus

Es muss nicht immer der teure Aussichtsturm sein. In Großstädten kann man in öffentlich zugänglichen Hochhäusern bis nach oben fahren und von dort die kleiner gewordene Welt beobachten. Am besten mit einem Fernglas: Denn aus einer anderen Perspektive gibt es unendlich viel zu entdecken.

Fernglas bei Amazon kaufen (Anzeige)

Nachtwanderung

Manchmal bietet es sich an, die Nacht zum Tag zu machen und etwa eine Nachtwanderung durch den Wald zu machen. Sie werden überrascht sein, wie spannend das sein kann. Es ist, als wäre man in einer völlig anderen Welt unterwegs: neue Geräusche, von Dämmerung und Dunkelheit umhüllte Geheimnisse. Aus Sicherheitsgründen können Sie eine einfache Stirnlampe aufsetzen. Die hilft auch, wenn es dem Nachwuchs doch mal zu gruselig wird.

Stirnlampe bei Amazon kaufen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Ob auf der Blumenwiese, im Park oder auf dem Boot, in romantischer Zweisamkeit oder als Event in einer großen Gruppe - Picknicks sind bei diesen Temperaturen eine tolle Möglichkeit, die Natur zu genießen.