Erst als Podcast, dann in Buchform und nun auch im Kino: Die satirischen Känguru-Chroniken haben viele Fans über die Jahre erreicht und begeistert - und zudem noch einige Auszeichnungen wie den Deutschen Radiopreis und den Deutschen Hörbuchpreis erhalten.

Autor der Chroniken ist Marc-Uwe Kling, Liedermacher und Kabarettist, der bereits 2009 das erste Buch "Die Känguru-Chroniken: Ansichten eines vorlauten Beuteltiers" im Berliner Ullstein Verlag veröffentlichte. Danach folgten "Das Känguru-Manifest", "Die Känguru-Offenbarung" und 2018 der vierte Band "Die Känguru-Apokryphen". Und ab dem 05. März 2020 sind das Beuteltier und das literarische Alter Ego des Autors, Marc-Uwe, als Kombination aus Realfilm und Computeranimation nun endlich auch auf der Kinoleinwand zu sehen. Zum Kinostart von "Die Känguru-Chroniken" haben wir Produkte für Fans des Beuteltiers zusammengestellt.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Outfits für den Kinobesuch: "Die Känguru-Chroniken"

Witzig? Witzig!

"Die Känguru-Chroniken" beginnen mit dem ersten Treffen der beiden Protagonisten: ein Känguru und ein ambitionsloser Kleinkünstler, der Ich-Autor der Geschichte, Marc-Uwe. Unter einem Vorwand gelingt es dem sprechenden Beuteltier, sich in der Wohnung von Marc-Uwe einzunisten. Das Tier ist überzeugter Kommunist, bezahlt deshalb natürlich auch keine Miete und lässt sich von Marc-Uwe aushalten und durchfüttern. Kluge und sarkastische Gespräche über Staat und Kapitalismus zwischen den beiden WG-Mitbewohner folgen und ziehen sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Känguru-Chroniken.

Auch für Leser ohne politisches Interesse oder Vorwissen, sorgen diese hitzigen Diskussionen für viele Lacher. Später gründet das Beuteltier sogar eine Anti-Terror-Organisation namens "Asoziales Netzwerk", um gegen das System, die Medien, die Wirtschaft und Regierung zu rebellieren. In diesem Sinne kann man sich für den geplanten Kinobesuch von "Die Känguru-Chroniken" adäquat kleiden. Passend wären zum Beispiel T-Shirts mit Motiven und Sprüchen aus dem Film, wie etwa das Känguru in der Siegerpose mit einem Boxhandschuh, das Känguru eingebunden im kommunistischen Stern oder mit Sprüchen wie, "Wirr ist das Volk" und "Sie stellen wohl gerne unnötige Fragen".

Känguru-T-Shirt mit Boxhandschuh bei Amazon kaufen (Anzeige)

T-Shirt "Wirr ist das Volk" bei Supergeek kaufen (Anzeige)

T-Shirt "Sie stellen wohl gerne unnötige Fragen" bei Amazon kaufen (Anzeige)

Produkte für Fans der Känguru-Chroniken

Um sich als Freund im Geiste des "Asozialen Netzwerks" oder auch einfach nur als Fan der Känguru-Chroniken zu zeigen, kann man sich den ironischen Sticker mit der Aufschrift "Scheißverein!" zulegen. Für kritische Blicke im Büro könnte der Aufkleber auf dem Arbeitsrechner sorgen, aber auch auf dem Kühlschrank ist er ein witziger Hingucker.

"Scheißverein!"-Sticker bei Etsy kaufen (Anzeige)

In Referenz an den Beutel des Kängurus ist auch ein Stoffbeutel als Rucksack ein lustiges Fan-Produkt. Vor allem wenn der Beutel in Anlehnung an die Boxkunst des Kängurus und seiner politischen Gesinnung, einen sarkastischen Aufdruck wie "NZS BXN!" zeigt.

"NZS BXN"-Turnbeutel bei Etsy kaufen (Anzeige)

Wer nach den Büchern und dem Film immer noch nicht genug vom ungewöhnlichen Duo hat, kann sich das witzige Kartenspiel "Halt mal kurz" von Marc-Uwe Kling, dem Autor der Känguru-Chroniken zulegen. Hier erklärt das Beuteltier persönlich die Regeln des Spiels, die eigentlich recht simpel sind: Spieler legen reihum eine Karte ab, wobei das Ziel des Spiels ist, als Gewinner alle Karten als Erster loszuwerden. Das klingt ganz einfach, doch natürlich gibt es Fallen, die sich hinter den Karten mit Aufschriften, wie "Vollversammlung", "Not-To-Do-Listen", "Nazis" oder "Gruppen-Schnick-Schnack-Schnuck" verstecken.

Kartenspiel "Halt mal kurz" bei MyToys kaufen (Anzeige)

Bücher und Hörbücher zu "Die Känguru-Chroniken"

Das Hörbuch ist zwar der Klassiker, doch auch gelesen machen die "Känguru-Chroniken" Spaß.

Wer die Bücher von Marc-Uwe Kling noch nicht kennt, sollte das vor oder nach dem Kinobesuch von "Die Känguru-Chroniken" unbedingt nachholen. Die vier Bände gibt es als "Die Känguru-Tetralogie" in einem tollen Schuber oder natürlich auch alle einzeln zu erwerben. Zudem gibt es eine aktuelle Filmausgabe des Buchs anlässlich des Kinofilmstarts.

"Die Känguru-Tetralogie" bei Hugendubel kaufen (Anzeige)

"Ansichten eines vorlauten Beuteltiers" bei Amazon kaufen (Anzeige)

"Das Känguru-Manifest" bei Amazon kaufen (Anzeige)

"Die Känguru-Offenbarung" bei Amazon kaufen (Anzeige)

"Die Känguru-Apokryphen" bei Otto kaufen (Anzeige)

"Die Känguru-Chroniken: Filmausgabe" bei Hugendubel kaufen (Anzeige)

Aktuell kann man sich zehn Episoden der "Känguru-Chroniken" kostenlos als "Känguru-Sammelsurium" auf hugendubel.de herunterladen. Alle Geschichten des kommunistischen Kängurus und seines verschrobenen WG-Mitbewohners sind aber natürlich auch als Hörbuch auf CD erhältlich oder können beispielsweise über ein Audible-Abo bezogen werden.

"Das Känguru-Sammelsurium" bei Hugendubel kaufen (Anzeige)

"Die Känguru-Chroniken" als CDs bei Amazon kaufen (Anzeige)

Audible 30 Tage kostenlos testen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Scrapbooking ist ein DIY-Bastelhobby, das Kindern und Erwachsenen großen Spaß macht. Alles was Sie dafür brauchen, haben wir hier für Sie aufgelistet.