Für das Baby nur das Beste: Hier finden Sie Spielzeug, bei dem Sie sich keine Sorgen über gesundheitsgefährdende Stoffe machen müssen.

Vor allem bei Babys und Kleinkindern ist es wichtig, ihre Umgebung so gesund wie möglich zu gestalten und Kindermöbel und Spielzeug aus dem Kinderzimmer zu verbannen, welches belastende Stoffe enthält. Besonders Babyspielzeug landet oft im Mund der Kleinen. Gesundheitsgefährdende Stoffe können so schnell über die Schleimhaut aufgenommen werden und in den Körper gelangen. Das Gefährliche: Schadstoffe richten in noch nicht ausgereiften Organismen mehr Schaden als bei Erwachsenen an. Zur Orientierung und Inspiration für unbedenkliches Babyspielzeug hilft ein Blick auf unsere Liste.

Alle Bestenlisten hier im Überblick

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Babyspielzeug aus Holz

Der bunte Regenbogen besteht aus sechs Holzteilen.

Holz fühlt sich oftmals nicht nur schöner an, sondern ist auch unbedenklicher als Plastik. Doch auch hier muss man genau darauf achten, ob das Holz behandelt wurde und wenn ja, mit welcher Farbe oder Lack. Sicher ist man, wenn das Spielzeug aus unbehandeltem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, wie der regional produzierte Babytrainer von Waschbär. Hier kann das Baby all seine Sinne üben und das Holz bedenkenlos im Mund ertasten. Das Holz wurde mit Lack auf Wasserbasis angemalt. Waschbär bietet auch farblich gestaltete Greiflinge an. Die Farben beruhen ebenfalls auf Wasserbasis und sind unbedenklich. Außerdem gibt es auch Naturholz-Spielzeug, das nur mit Öl behandelt wurde.

Babytrainer bei Waschbär kaufen (Anzeige)

Babykarussel bei Waschbär kaufen (Anzeige)

Babyschmeichler bei Waschbär kaufen (Anzeige)

Auch das Holzspielzeug der Firma Grimm's bietet schon für die Kleinsten Spaß und Freude beim Entdecken von Formen und Farben. So bieten die bunten geometrischen Grundformen beim "Regenbogen" oder "Kistensatz" kleinen Händen viele Möglichkeiten zu erkunden, bauen, fühlen und sehen. Weitere Firmen die schadstofffrei und nachhaltig produzieren sind: Plan Toys, Green Toys und Goki.

Holzregenbogen bei Amazon kaufen (Anzeige)

Kistensatz bei Amazon kaufen (Anzeige)

Holzauto bei Amazon kaufen (Anzeige)

Holzbagger bei Amazon kaufen (Anzeige)

Babyspielzeug aus Baumwolle

Der Kuscheltier-Affe besteht aus 100 Prozent Baumwollfrottee.

Kuscheliges und unbedenkliches Öko-Babyspielzeug aus Naturmaterialien produziert die Firma pat & patty in Sachsen. Mit ungebleichter Baumwolle ohne optische Aufheller aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) werden hübsche, plüschige Greifspielzeuge und Rasseln in Tierform hergestellt.

Rasselfuchs bei Waschbär kaufen (Anzeige)

Rasseleule bei Waschbär kaufen (Anzeige)

Der Holzelefant wird in einem Baumwollbeutel geliefert.

Auch die Firma EFIE fertigt ihre süßen Kuscheltiere und Spieluhren ausschließlich in Deutschland aus nachhaltigen Materialien. Der Elefant mit Rollen von EFIE wird dabei aus Frottee und Stoff aus kontrolliert biologischem Anbau und unbehandeltem Buchenholz aus FSC (Forest Stewardship Council )-zertifizierter Waldwirtschaft hergestellt. Sein Spiel- und Kuscheltierkumpan "Affe" aus kbA-Baumwolle und Schurwolle schneidet bei Ökotest "sehr gut" (11/2014) ab.

Elefant mit Rollen bei Amazon kaufen (Anzeige)

Kuscheltier-Affe bei Amazon kaufen (Anzeige)

Babyspielzeug aus Plastik ohne Weichmacher

Der Oball ist perfekt für kleine Hände.

Auch wenn Plastik nicht die erste Wahl sein sollte wenn es um Babyspielzeug ohne Schadstoffe geht, so sind manche Spielsachen aus Plastik einfach praktischer und formbarer. Dabei sollte man vor Gebrauch jedoch immer darauf achten, dass die Spielsachen keinen unangenehmen Plastikgeruch besitzen. Das Spielzeug sollte vor dem ersten Einsatz mit einem feuchten Tuch abgewischt und gereinigt werden, um mögliche Farbreste oder abstehenden Plastik-Überschuss an Schweißnähten zu entfernen. Ein Klassiker unter dem Babyspielzeug für Säuglinge und Kleinkinder ist der "Oball", der vor allem dank des weichen Kunststoffs und der interessanten Form toll zu greifen und zu rollen ist. Dabei ist aber wichtig, dass das Spielzeug aus BPA- und PVC-freiem Plastik hergestellt ist.

Oball bei Amazon kaufen (Anzeige)

Babyspielzeug aus Naturmaterialien

Die Badeente besteht aus robustem Naturkautschuk.

Komplett aus natürlichem Latex ohne BPA, Phthalate oder Kunststoff und auch biologisch abbaubar produziert die dänische Firma HEVEA einen ähnlichen Sternball sowie andere Spielsachen wie die niedliche Bade-Ente.

Sternball bei Amazon kaufen (Anzeige)

Badeente bei Amazon kaufen (Anzeige)

Der Giraffenbeißring besteht aus natürlichem Kautschuk.

Wenn die ersten Zähnchen sich schon früh melden, bieten sich Beißringe aus Gummi an. Der Öko-Beißring Sophie la Girafe aus 100 Prozent Naturkautschuk wurde bereits von Stiftung Ökotest (12/2015) als "sehr gut" eingestuft und ist beliebt bei Babys und Eltern. Der süße Beißring ist frei von BPA, Phthalaten, PVC, Silikonen oder EVA und ist sehr leicht sowie gut an den Ringen greifbar.

Giraffen-Beißring bei Amazon kaufen (Anzeige)

Die Bienenwachsstifte gibt es in zwölf unterschiedlichen Farben.

Ohne Schadstoffe und aus unbedenklichen Naturmaterialien hergestellt, bieten sich für die allerkleinsten Künstler Buntstifte aus Bienenwachs an.

Buntstifte bei Amazon kaufen (Anzeige)

Der Umgang mit der Umwelt muss nachhaltig sein, um eine kinder- und enkelkindertaugliche Zukunft zu schaffen. Umso wichtiger ist es, dass man Babies und Kindern einen ökologischen und achtsamen Lebensstil vorlebt.