• Grüner wird's nicht! Das sind die besten Rasenmäher für jeden Geschmack.
  • Benziner oder Akku-getrieben? Roboter oder Handarbeit? Gartenfreunde haben jetzt die Qual der Wahl.
  • Neben den individuellen Vorlieben kommt es bei der Modellwahl auch auf die Beschaffenheit des Gartens an.

Alle Bestenlisten in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Spindelmäher

Die einfachste und nachhaltigste Lösung ist ein Spindelmäher. Er kommt ohne Antrieb aus und wird mit eigener Muskelkraft betrieben. Der große Vorteil neben dem schonenden Schnitt: Das unmotorisierte Gerät ist nahezu lautlos, was es ermöglicht den Rasen jederzeit zu mähen, ohne die nachbarschaftliche Ruhe zu stören. Ein Spindelmäher reicht für kleine Rasenflächen aus. Der Hand-Spindelmäher von Wolf ist mit einer kugelgelagerten Messerwalze und fünf Messern ausgestattet. Die Schnitthöhe lässt sich dabei in vier Stufen einstellen.

Spindelmäher bei Amazon bestellen (Anzeige)

Akku-Rasenmäher

Rasenmäher, Mähen, Mähroboter, Benzin, Akku, Garten, Rasen, Rasenpflege, Outdoor, Technik
Der Alpina Akku-Rasenmäher ist sicher, einfach und praktisch in der Anwendung. Die Schnitthöhe ist in 6 Positionen einstellbar.

Akku-Rasenmäher erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder: Ohne Abgase erledigen sie ihre Arbeit mit deutlich geringerer Geräuschentwicklung als ein klassischer Rasenmäher mit Benzinmotor. Wie bei Elektro-Autos ist der einzige Schönheitsfleck die Abhängigkeit von der Akkukapazität. Der Alpina-Garden Akkurasenmäher AL1 3420 Li beispielsweise ist mit einem 20-V-Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, welcher den Elektromotor versorgt. Um einmal "vollzutanken" muss man zirka 140 Minuten Ladezeit einplanen. Die Schnittbreite beträgt 34cm; Der Mäher ist somit ideal für Gärten bis 250m² Fläche.

Akku-Rasenmäher bei Amazon bestellen (Anzeige)

Elektro-Rasenmäher

Relativ kompakt, ultraleicht und bemerkenswert wendig – mit diesen Eigenschaften punkten Elektrorasenmäher. Ihre Wendigkeit erleichtert den Zugang zu schwerer zugänglichen Stellen wie Mauern, Beeten und Rasenkanten. Ein weiterer Vorteil: Geräte mit Elektro-Motor sind leiser als klassische Benzin-Rasenmäher. Von der renommierten Marke Einhell stammt der GC-EM 1536, der für mittelgroße Gärten konzipiert ist. Konkret bedeutet dies: Laut Hersteller empfehlenswert bis zu einer Gartengröße bis zu 600 Quadratmeter. Der 1.500 Watt starke Motor sorgt im Zusammenspiel mit dem Stahlmesser-Schneidesystem auch bei langem und dickem Gras für einen präzisen Schnitt. Die Schnittbreite ist mit 36 cm für mittelgroße Gärten ideal.

Elektro-Rasenmäher bei Obi bestellen (Anzeige)

Mähroboter

Rasenmäher, Mähen, Mähroboter, Benzin, Akku, Garten, Rasen, Rasenpflege, Outdoor, Technik
Technik, die begeistert! Der Gardena Mähroboter "Sileno minimo" arbeitet bei jedem Wetter, auch bei Regen, und in schwierigem Terrain.

Wieso selbst die Gartenarbeit machen, wenn das auch ein Roboter übernehmen kann? Was wie eine Vision aus einem Science Fiction-Film klingt, ist bereits Wirklichkeit. Der Gardena Mähroboter Sileno minimo beispielsweise mäht automatisch akkurat Flächen von bis zu 250 Quadratmetern. Das intelligente Gerät kann sogar die Mähzeiten dem individuellen Graswachstum anpassen. Ein weiterer Pluspunkt: Dank seines Elektroantriebs ist der Mähroboter mit knapp 60 db(A) deutlich leiser als ein mit Benzinmotor ausgestattetes Modell. Die Bluetooth-App erlaubt es, dem fast stummen Diener intuitiv präzise Anweisungen zu geben.

Mähroboter bei Amazon bestellen (Anzeige)

Benzin-Rasenmäher

Der Klassiker schlechthin: Ein Benzin-Rasenmäher ist zwar lauter als die Mitbewerber, dafür aber auch ein zuverlässiges Kraftpaket für größere Rasenflächen. Ebenfalls ein Argument für die Oldschool-Lösung: Benzin-Rasenmäher in einer gewissen Preisklasse sind stabiler verbaut und mit hochwertigen Komponenten ausgerüstet, was die Geräte meist strapazierbarer und langlebiger macht. Zudem sind diese Klassiker nicht von einer Stromversorgung abhängig, sondern werden wie ein Auto mit Benzin betankt. Weniger angenehm allerdings: Aufgrund ihres Verbrennungsmotors sind die Benziner im Vergleich schwerer als ein Akku- und Elektro-Rasenmäher. Zudem stoßen sie – ebenfalls analog zum Auto – Abgase aus. Der Craftfull Premium Benzin-Rasenmäher mit 6 PS (4,4 Kw) hat eine Schnittbreite von 53 cm und ist in 8 Stufen höhenverstellbar. Für eine trotz des Gewichts komfortable Bedienung sollen unter anderem kugelgelagerte Big-Wheel-Räder sorgen. Die Geräuschentwicklung liegt bei rund 98 db(A). Das Multitalent ist Mäher, Häcksler, Mulcher und Zerkleinerer in einem.

Benzin-Rasenmäher bei Amazon bestellen (Anzeige)

Aufsitzrasenmäher

Rasenmäher, Mähen, Mähroboter, Benzin, Akku, Garten, Rasen, Rasenpflege, Outdoor, Technik
Mit vier Vorwärtsgängen und einem Rückwärtsgang ist der Scheppach MR196-61 Aufsitzmäher das perfekte Gerät für große Gärten – und große Jungs.

Wer mit einem herkömmlichen Rasenmäher nicht zufrieden ist, kann aufrüsten. Ein Aufsitzmäher bietet zum einen mehr Komfort, weil man die Gartenarbeit im Sitzen erledigen kann. Daher wird diese Modellkategorie auch Reitermäher genannt. Zum anderen ist die Leistung höher. Beim Aufsitzmäher liegt der Motor unter dem Fahrersitz. Der Scheppach MR196-61 Aufsitzmäher ist nicht nur ein Optischer Hingucker. Das 6,5 PS starke Multitalent erlaubt es auch große Rasenflächen schnell und ohne Anstrengung zu mähen. Die Schnittbreite des Benziners liegt bei 61 cm, der Fangkorb fasst 150 Liter.

Aufsitzrasenmäher bei Amazon bestellen (Anzeige)

Rasentraktor

Ein Traktor für den Garten? Rasentraktoren sind nicht nur Spielzeug für erwachsene Kindsköpfe, sondern erfüllen höchste Erwartungen an Leistung, Komfort und Aktionsradius. Interessant nicht nur für Parkanlagen und Sportplätze, sondern auch für besonders ambitionierte private "Landschaftsgärtner" mit einer sehr großen Rasenfläche. In der Regel sind Rasentraktoren höher motorisiert und bieten eine größere Schnittbreite als Aufsitzmäher. Der Cub Cadet XT2 QR106 gehört zu den Ferraris der Rasenpflege: Er bietet eine Schnittbreite von stolzen 106 cm und 12 Schnittstufen von 25 - 100 cm. Mit einem Fangsack von 320 l Fassungsvermögen können große Strecken in kürzester Zeit zurückgelegt werden.

Rasentraktor bei Amazon bestellen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

  © 1&1 Mail & Media/teleschau