Heutzutage finden sich Standmixer in vielen Haushalten - denn der Smoothie-Trend hat sich inzwischen als fester Bestandteil einer gesunden Ernährung etabliert. Kein Wunder, denn die vielseitigen Kreationen aus Früchten, Beeren und Gemüse sind leckere Vitaminbomben, die sogar Kindern schmecken. Zur Abwechslung darf es dann auch mal ein Milchshake sein. Doch im Bereich der Standmixer gibt es enorme Unterschiede, von einfach bis leistungsstark, von günstig bis teuer. Hier stellen wir ein paar Modelle vor, mit denen Sie in Zukunft die besten Smoothies und Shakes zubereiten können!

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

2 in 1 von Russell & Hobbs

Mit knappen 50 Euro ist der 2 in 1 Standmixer von Russell & Hobbs eines der günstigeren Modelle. Von Hochleistung kann bei diesem Preis zwar keine Rede sein, doch für Smoothie- und Shake-Fans reicht er vollkommen aus. Schnell ein bisschen Obst püriert, in die mitgelieferten Trinkbecher umgefüllt - und ab geht's zum Sport, in die Arbeit oder zum Picknick. Obwohl die Motorleistung nicht die Beste ist, schafft der Mixer auch Eiswürfel und anderes Gefrorenes. Die Edelstahlmesser sind zur Reinigung herausnehmbar, der Glasbehälter darf auch in die Spülmaschine.

Standmixer von Russell & Hobbs bei Euronics kaufen (Anzeige)

WMF Mini-Mixer

Der Cromargan-Standmixer von WMF ist ideal für die kleine Küche, denn das schicke Design fügt sich unauffällig in jede Kücheneinrichtung und nimmt kaum Platz ein. Der Behälter ist mit 0,8 Liter Fassungsvermögen zwar nicht gerade für große Mengen ausgerichtet, für die gesundheitsbewusste Single-Küche reicht er jedoch allemal. Das hochwertige Edelstahlmesser mixt, mahlt, püriert und hackt Obst, Gemüse und Nüsse. Der Behälter aus Glas kann abgenommen und leicht gereinigt werden.

Mini-Mixer von WMF bei Rakuten kaufen (Anzeige)

SilentMixx von Bosch - extra leise

Dank des ThermoSafe-Blenders lassen sich auch heiße und eiskalte Speisen und Getränke problemlos zubereiten.

Während Hochleistungs-Mixer gerne auch akustisch zeigen, was sie draufhaben, kann der SilentMixx durch seine mangelnde Lautstärke punkten. Denn Bosch hat einen besonders leisen Standmixer produziert, der problemlos Heißes und Gefrorenes püriert und zerkleinert. Der ThermoSafe Glasbehälter ist sogar extra für heiße Speisen gemacht. Auch Eiswürfel sind für das Easy-Klick-Messer keine Herausforderung. Ein praktischer Küchenhelfer für jede Jahreszeit also. Großer Vorteil: Kanne, Deckel und Messbecher können ohne großen Aufwand in der Spülmaschine gereinigt werden, das Messer wird einfach herausgenommen.

Standmixer von Bosch bei Amazon kaufen (Anzeige)

Hochleistungsmixer von Krups

Der Hochleistungsmixer von Krups mixt dank seines starken Motors wirklich jede Zutat klein.

Zum Preis-Leistungs-Testsieger wurde der Perfectmix Hochleistungs-Standmixer von Krups erkoren. Besonders überzeugend war der leistungsstarke Motor, der mit 28.000 Umdrehungen pro Minute und einer Leistung von 1.200 Watt Eis zerkleinert, Suppen püriert, Obst und Gemüse cremig rührt und sogar für die Herstellung von Nussmus geeignet ist. Wählbar sind die Programme Smoothie, Ice Crush und Auto Clean. Ein integriertes Luftkühlungssystem schützt den Motor vor Überhitzung und garantiert eine lange Lebensdauer. Der Blender aus Glas ist hitzebeständig, bruchsicher und leicht zu reinigen, da er in seine Einzelteile zerlegt werden kann. Das Beste: Das Gerät kostet nur knapp über 100 Euro.

Hochleistungsmixer von Krups bei eBay kaufen (Anzeige)

Smoothie-Maker von Philips

Alle abnehmbaren Teile des Smoothie-Makers sind spülmaschinengeeignet.

Ein weiterer Spitzenreiter im Standmixer-Test war der Premium Smoothie-Maker von Philips. Mit 35.000 Umdrehungen pro Minute zerkleinert er ebenfalls so ziemlich alles, was ihm unter die Messer kommt, und sorgt für noch feinere Ergebnisse als seine Vorgänger. Der 1,8-Liter-Behälter aus Glas ist spülmaschinenfest, ein zusätzlicher BPA-freier 2-Liter-Tritanbehälter gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Pulse-Funktion, Ice-Crush-Funktion, Smoothie-Funktion und eine stufenlose Geschwindigkeitskontrolle erleichtern die Bedienung.

Smoothie-Maker von Philips bei Amazon kaufen (Anzeige)

Retro-Style von SMEG

In diesen Standmixer gehören einfach Milchshakes! Das 50ies-Design vom SMEG ist in verschiedenen Pastellfarben erhältlich und wird in jeder Küche zum Eyecatcher. Natürlich ist das Gerät nicht nur äußerst ansehnlich, sondern bietet auch angemessene Leistung beim Mixen von Smoothies und Cocktails. In vier Geschwindigkeitsstufen werden bis zu 18.000 Umdrehungen pro Minute erreicht. In den BPA-freien Krug passen 1,5 Liter Flüssigkeit, auch Eis kann darin gecrusht werden. Trotz solider Leistung ist der SMEG-Mixer jedoch kein Schnäppchen.

Retro-Mixer von SMEG bei Galeria kaufen (Anzeige)

Power Plus von KitchenAid

Wer bei Küchengeräten aufs Design achtet, liegt mit den Produkten von KitchenAid meistens richtig. Der leistungsstarke Standmixer bietet alle Funktionen, die zur Zubereitung verschiedener Speisen und Getränke notwendig sind. Suppen, Säfte, Nussmus, Dressings und Pesto sind für die Klingen aus Edelstahl kein Problem. Der Thermobehälter mit 2,6 Liter Fassungsvermögen eignet sich zur Zubereitung von größeren Mengen. Neben rot stehen auch weitere Farben zur Auswahl - das Auge mixt schließlich mit.

Standmixer von KitchenAid bei Otto kaufen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

  © 1&1 Mail & Media/teleschau