• Im Wohnmobil selbstbestimmte Roadtrips erleben, Natur und Freiheit genießen – ein Traum von Vielen.
  • Doch ein mobiles Zuhause ist teuer, 30.000 bis 50.000 Euro kostet ein neuer Camper. Eine Möglichkeit der Finanzierung ist ein Auto- oder Ratenkredit.
  • Wir stellen diese und einige andere Arten der Wohnmobilfinanzierung vor und erklären, was es zu beachten gilt.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Urlaub im Wohnmobil liegt im Trend. Im eigenen Rhythmus neue Orte zu entdecken, die Freiheit genießen und ein gemütliches Zuhause stets dabei zu haben, übt auf viele Menschen einen unwiderstehlichen Reiz aus. Wenn die Pandemie den Fernreiseträumen einen Strich durch die Rechnung macht, kann im Caravan Abstand vom Alltag gewonnen werden. Und ein Roadtrip ist in Sachen Corona sicherer, als mit anderen Menschen dicht an dicht im Flugzeug oder Zug zu sitzen. Doch wer sich ein neues anschaffen will, muss dafür bis zu 50.000 Euro zahlen. Zur Finanzierung bieten sich Auto- und Ratenkredite an. In unserem Artikel erklären wir, worauf zu achten ist und geben Tipps zur Wohnmobilfinanzierung

Bank

Kreditsumme

Laufzeit

Zinsspanne und 2/3-Zins (eff. Jahreszins)

Rate

(Beispiel 30.000 €, 60 Monate, 2/3-Zins)

Zinskosten

(Beispiel 30.000 €, 60 Monate, 2/3-Zins)

Bank of Scotland Autokredit

3.000 – 50.000 €

24 – 84 Monate

1,48 – 3,47 %;

2,99 %

663,36 €

1.841,49 €

DKB Privatkredit

2.500 – 65.000 €

12 – 120 Monate

3,19 – 3,69 % (laufzeitabhängig)

665,94 €

1.965,34 €

Ferratum Ratenkredit

3.000 – 30.000 €

12 – 96 Monate

2,99 – 17,25 %;

8,99 %

741,43 €

5.588,50 €

ING Autokredit

5.000 – 75.000 €

24 – 96 Monate

2,39 %

655,63 €

1.470,40 €

Norisbank Autokredit

1.000 – 65.000 €

12 – 96 Monate

1,39 – 7,80 %;

3,99 %

676,28 €

2.461,57 €

Oyak Anker Bank MeinWunschKredit

2.500 – 50.000 €

12 – 84 Monate

1,98 – 7,19 %;

3,79 %

673,70 €

2.337,39 €

Postbank Autokredit

3.000 – 50.000 €

12 – 84 Monate

1,55 – 4,99 %;

3,49 %

669,82 €

2.151,28 €

Santander Wohnmobilfinanzierung ohne Schlussrate

k. A.

12 – 96 Monate

3,49 %

669,82 €

2.151,28 €

Was kostet ein Wohnmobil?

Die Preisspanne von Wohnmobilen und Campervans ist groß, ein neues Gefährt kostet abhängig von der Ausstattung etwa 30.000 bis 50.000 Euro. Wohnwagen sind ab 15.000 Euro zu haben: je komfortabler, desto teurer. Ein „Bett auf Rädern“ ist günstiger als ein autarkes Reisemobil, mit dem sich problemlos drei Wochen fernab der Zivilisation verbringen lassen. Wie soll man das bezahlen? Wer keine ausreichenden Ersparnisse hat und dessen finanzielle Situation es erlaubt, der kann dafür am besten einen Kredit aufnehmen.

Tüftler und Handwerker können einen Transporter in Eigenarbeit ausbauen. Das ist aus Sicht der nötigen Ausgaben deutlich flexibler, weil abgesehen vom Basisfahrzeug die gesamte Einrichtung in der Kontrolle der Ausbauenden liegt und die Kosten über einen längeren Zeitraum verteilt werden können. Aber nicht jeder Mensch ist handwerklich so begabt.

Wie kann ich ein Wohnmobil finanzieren?

Wahrscheinlich hat kaum jemand genug Erspartes, um davon einen Campervan anzuschaffen. Bleibt die Möglichkeit, sich von einer Bank Geld zu leihen. Laut dem Wohnmobilhersteller Dethleffs werden rund die Hälfte der Reisemobile mit Fremdkapital finanziert. Im Grunde genommen haben Käufer dazu dieselben Möglichkeiten wie beim Autokauf:

  • Ratenkredit
  • Ballonfinanzierung
  • Händlerfinanzierung
  • Leasing

Wohnmobil auf Raten kaufen

Bei der Finanzierung eines Wohnmobils mit einem Ratenkredit wird die geborgte Summe plus Zinsen über einen im Voraus festgelegten Zeitraum in gleichbleibenden Monatsraten zurückgezahlt. Der Zinssatz ist üblicherweise von der Bonität abhängig und verändert sich während der gesamten Kreditlaufzeit nicht. Das hat den großen Vorteil der Planbarkeit und die finanzielle Belastung für den Haushalt verteilt sich – von einer eventuellen Anzahlung abgesehen – gleichmäßig über mehrere Jahre und fällt dadurch weniger ins Gewicht.

Es gibt kaum spezielle Kredite für Wohnmobile, meistens können Autokredite für die Anschaffung von Reisefahrzeugen genutzt werden. Kreditnehmer bekommen erst das Geld von der Bank und gehen dann damit zum Wohnmobilverkäufer, um ihr neues Gefährt zu bezahlen. In solchen Fällen gibt es unter Umständen einen Barzahlerrabatt von um die 10 Prozent, die genaue Höhe hängt vom Händler und dem eigenen Verhandlungsgeschick ab. Die Nachfrage nach Campern ist riesig und darum haben viele Anbieter größeres Interesse daran, ihre Finanzierungen zu verkaufen.

Nicht zweckgebundene Ratenkredite dürfen ebenfalls für den Kauf eines Campervans benutzt werden. Da Kreditnehmer das Geld nach Belieben ausgeben können, ist diese Variante ideal für Selbstausbauer, die von der Kreditsumme das Basisfahrzeug und die Einrichtung kaufen. Im Gegenzug sind die Zinsen etwas höher als bei einem zweckgebundenen Autokredit.

Nachteilig am Ratenkredit sind die Zinskosten – insbesondere bei niedrigerer Bonität – und die Verschuldung über mehrere Jahre. Wohnmobile werden bis zu 10 Jahre lang abbezahlt und Kreditnehmer müssen sich absolut sicher sein, dass sie das Darlehen während der gesamten Laufzeit bedienen können. Zudem ist der Wertverlust neuer Wohnmobile und Camper in den ersten Jahren enorm. Fünf Jahre nach dem Kauf liegt ihr Wert bei 50 % des Listenpreises. Das heißt, wer sein Fahrzeug kurz nach der Anschaffung wieder verkaufen möchte, kann vom Erlös nicht den Kredit vorläufig tilgen. Bei Autokrediten als zweckgebundenen Ratenkrediten wird das Wohnmobil bei einigen Banken an diese als Sicherheit übereignet. Der Käufer ist erst dann rechtmäßiger Eigentümer, wenn er das Darlehen abbezahlt hat.

Wohnmobil mit Ballonfinanzierung kaufen

Ballonfinanzierung oder Kredit mit Schlussrate – alle diese Namen bezeichnen dasselbe Modell. Es gibt sie bei Banken oder Händlern. Dabei wird das Darlehen über die Laufzeit hinweg in niedrigen Monatsraten getilgt, am Ende der Laufzeit ist dann eine hohe Schlussrate fällig, der sogenannte Ballon.

Der Vorteil sind die geringe finanzielle Belastung und die niedrigen Zinsen zu Beginn des Darlehens. Allerdings ist der Ballon als Schlussrate am Ende so hoch (er kann bis zu 50 % des Darlehens ausmachen), dass dafür in einigen Fällen ein zweiter Kredit als Anschlussfinanzierung aufgenommen werden muss, wodurch erneut Zinskosten entstehen. Darum ist es ratsam, während der Kreditlaufzeit für diese hohe Schlussrate zu sparen.

Wohnmobil über den Händler finanzieren

Die meisten Händler von Wohnwagen und -mobilen vermitteln Finanzierungen ihrer Partnerbanken zu vermeintlich günstigen Konditionen. Meistens handelt es sich um Darlehen ohne Schlussrate, die in monatlichen Raten getilgt werden. Bei dieser Variante ist der größte Vorteil die Unkompliziertheit, weil der Händler alle Formalitäten erledigt. Ferner können Käufer in der Regel trotzdem über den Kaufpreis des Wohnmobils verhandeln, wenn sie eine Händlerfinanzierung abschließen.

Ein Nachteil kann unter anderem sein, dass eine Anzahlung geleistet werden muss. Käufer sollten vergleichen, ob die Konditionen der Händlerfinanzierung tatsächlich günstiger als ein Autokredit sind. Bei sogenannten Null-Prozent-Finanzierungen, die als Kundschaftsmagnet dienen, ist der Kaufpreis höher. Darum ist es sinnvoll, den Preis des gewünschten Modells oder zumindest Wohnmobilen mit ähnlicher Ausstattung bei verschiedenen Anbietern zu vergleichen.

Wohnmobil leasen

Wer kein Eigentümer seines Wohnmobils werden möchte, kann dieses leasen. Das funktioniert analog zum Autoleasing so:

  • Ein Leasingvertrag wird meistens über mehrere Jahre geschlossen.
  • Nach einer Anzahlung leistet der Leasingnehmer eine monatliche Gebühr.
  • Deren Höhe hängt von der Nutzung ab und enthält eine Pauschale für Wartungskosten.
  • Am Ende der Laufzeit gibt der Leasingnehmer entweder das Fahrzeug zurück oder kauft es zum Restwert.
  • Wurde das Reisemobil intensiver genutzt, als vereinbart, muss eine Nachzahlung geleistet werden.

Leasing hat vor allem für Gewerbetreibende steuerliche Vorteile und ist eine günstige Möglichkeit, an einen teuren Luxuscamper zu kommen. Zu beachten sind die Nachteile, beispielsweise gibt es beim Reisen mit einem geleasten Wohnmobil Beschränkungen der Kilometer pro Jahr. Und da den Leasingnehmern das Mobile Home nicht gehört, dürfen sie an der Einrichtung keine Veränderungen vornehmen. Wer etwa seinen Camper rollstuhlgerecht einrichten möchte, muss eine andere Finanzierungsart wählen.

Wohnmobilfinanzierung – Tipps und Tricks

Wer seinen Traum vom Camper realisieren will, sollte durchrechnen, ob ein eigenes Fahrzeug ins Budget passt oder ob es auf Dauer günstiger ist, eines zu mieten. Wer noch nie mit einem Wohnmobil Urlaub gemacht hat, sollte sich zuerst eines mieten. Eine Probe-Reise zeigt dann, ob Campen im Caravan überhaupt zu einem passt – oder nicht. Das Van-Life erscheint manchmal auf Instagram schillernder als es ist. Gleichzeitig können Interessierte auf diese Weise herausfinden, auf welche Aspekte sie bei einem Wohnwagen Wert legen oder ein bestimmtes Modell intensiv testen, auf das sie ein Auge geworfen haben. Nichts ist ärgerlicher, als zu merken, dass das mit dem Campervan keine gute Idee war – und einen Verlust beim Verkauf hinnehmen zu müssen.

Haushaltsrechnung aufstellen

Wer ein Wohnmobil kaufen will und bereits eins ausgesucht hat, steht als Nächstes vor der Frage der Finanzierung. Ist die Entscheidung gefallen, dass ein Wohnmobil ganz oder teilweise mit Fremdkapital finanziert werden soll, lautet der nächste Punkt die Frage: „Wie viel Kredit kann ich mir leisten?“

Um diese zu beantworten, sollte die eigene Finanzsituation unter die Lupe genommen werden. Dafür wird das Haushaltseinkommen (Nettolohn, Einkünfte aus Vermietung oder Nebenjobs) allen regulären Ausgaben gegenübergestellt. Zu denen gehören Miete oder Raten der Baufinanzierung, Versicherungsbeiträge, Nebenkosten und Lebenshaltungskosten usw. In diesem Zusammenhang sind die Folgekosten eines Wohnmobils zu berücksichtigen, die da wären:

  • Steuer
  • Versicherung
  • Reisekosten (Treibstoff, Maut, Fährtickets, Campingplatz usw.)
  • Stellplatz
  • Inspektion und Wartung
  • TÜV

Jährlich können rund 6.000 bis 10.000 Euro zusammenkommen. Diese Summe ist bei der Kreditberechnung einzuplanen. Sonst hat man zwar ein schickes Wohnmobil, kann sich aber dessen Unterhalt nicht leisten oder damit verreisen.

Die summierten Ausgaben werden vom Einkommen abgezogen. Des Weiteren sollte man einen Puffer von mind. 10 % einplanen. Übrig bleibt das frei verfügbare Einkommen, es entspricht der maximalen Monatsrate, die der Haushalt stemmen kann. Liegt es beispielsweise bei 500 Euro, so kommt dies einer jährlichen Tilgung von 6.000 Euro gleich. Darin sind die Zinsen bereits enthalten, das eigentliche Darlehen ist etwas niedriger.

Kreditrechner bemühen

Auf Basis des frei verfügbaren Einkommens wird mit einem Kreditrechner ermittelt, wie hoch ein möglicher Kredit sein könnte. In die Berechnung fließen noch Laufzeit und Zinshöhe ein. Letztere hängt von der Bonität ab, darum kann sie im Voraus nicht exakt bestimmt werden. Einen Anhaltspunkt bietet der Durchschnittszins für Ratenkredite, der laut Berechnungen von Verivox im 1. Quartal 2020 bei 4,78 % p. a. lag. Wie lange ein Wohnmobil zu finanzieren ist, dafür gibt es keine Richtlinien, es kommt auf die individuelle Situation an. Die meisten Kredite haben eine Laufzeit von 12 bis 120 Monaten.

Wohnmobil kaufen: Kredite vergleichen

Ein Kreditvergleich hilft die Darlehen vieler Banken einander gegenüberzustellen. Das geht unkompliziert bei Anbietern wie Tarifcheck oder Verivox, unsere Tabelle hilft ebenfalls beim Vergleich. Hierbei ist die wichtigste Kennzahl der Zweidrittelzins. Den finden Menschen mit Kreditwunsch im sogenannten repräsentativen Beispiel, das alle Kreditgeber von Gesetz her anzugeben haben.

Der beispielsweise von der Bank of Scotland genannte effektive Jahreszins für einen Ratenkredit von 3,47 % wird als Zweidrittelzins bezeichnet, weil mindestens zwei Drittel der Kundschaft diesen oder einen besseren Zinssatz bekommen. Darüber hinaus ist die Spanne des effektiven Jahreszinses interessant, zu deren Angabe Banken ebenfalls verpflichtet sind. Der Sollzins ist von geringerer Aussagekraft, weil er anders als der Effektivzins nicht alle Kosten enthält. Und obwohl Kreditinstitute geheim halten, wie sie den Zinssatz für einen Kunden festlegen, empfiehlt es sich, Auskunft über seine Bonität einzuholen. Möglicherweise stehen bei der Schufa noch alte Daten, die längst gelöscht werden können.

Wer finanziert Wohnmobile?

Bank of Scotland

Bei der Bank of Scotland gibt es sowohl einen Autokredit als auch einen Ratenkredit. Ersterer ist zweckgebunden und darf für den Kauf von Wohnmobilen genutzt werden, Zweiterer kann u. a. der Finanzierung des Ausbaus eines eigenen Transporters dienen. Der Unterschied zwischen den beiden Darlehensarten liegt in den Konditionen. Wer eine Finanzierung für ein Auto aufnimmt, übereignet der Bank of Scotland das Fahrzeug als Sicherheit. Diese ist dessen rechtmäßiger Eigentümer, bis der Kredit nach 12 bis 84 Monatsraten getilgt ist. Sondertilgungen sind möglich und kostenlos, sofern sie pro Jahr höchstens 20 % der ursprünglichen Kreditsumme betragen.

Beide Kredite werden unkompliziert und papierlos online beantragt, sie stehen ausschließlich volljährigen Personen mit deutschem Wohnsitz zur Verfügung, die angestellt, in Ausbildung oder im Ruhestand sind. Innerhalb von 48 Stunden nach Eingang aller notwendigen Unterlagen erfolgt die Auszahlung.

Kredit bei Bank of Scotland beantragen (Anzeige)

DKB-Privatkredit

Mit dem Ratenkredit der DKB können Kunden sich bis zu 65.000 Euro von der Direktbank leihen. Wer nicht mehr als 30.000 Euro braucht, kann alternativ den Sofortkredit in Anspruch nehmen und profitiert von einer Sofortzusage. Bei beiden Darlehen ist der Zins nicht von der Bonität, sondern der gewünschten Laufzeit abhängig, und wie folgt gestaffelt:

  • 12 bis 84 Monate: 3,19 %
  • 85 bis 120 Monate: 3,69 %

Aktivkunden der DKB, das sind alle mit einem monatlichen Geldeingang von mind. 700 Euro aufs DKB-Girokonto, profitieren von einem um 0,2 Prozentpunkte besseren Zinssatz. Dazu muss der Kreditantrag im Onlinebanking gestellt werden. Wer das vor dem 30. Juni 2021 erledigt und eine Laufzeit über 72 Monaten wählt, bekommt die letzte Rate geschenkt.

Beide DKB-Kredite sind frei verwendbar. Sondertilgungen erlaubt die DKB, doch erhebt sie seit dem 01.03.2021 eine Vorfälligkeitsentschädigung, die je nach Restlaufzeit 0,5 % oder 1 % der gezahlten Summe beträgt.

Kredit bei DKB beantragen (Anzeige)

DSL Bank

Der Autokredit der DSL Bank kann zwischen 3.000 und 50.000 Euro liegen und ist zur Anschaffung eines neuen oder gebrauchten Reisemobils zugelassen. Es besteht die Einschränkung, dass das damit erworbene Fahrzeug am Ende der Kreditlaufzeit höchstens 13 Jahre alt sein darf. Dieser steht allen volljährigen Personen zur Verfügung, die sich seit einem Monat oder länger in einem Angestelltenverhältnis befinden, pensioniert oder verbeamtet sind. Sie profitieren beim Autokredit von günstigen Konditionen in Form eines Festzinses, der nicht von der Bonität, sondern der Laufzeit abhängt. Sondertilgungen und die vorzeitige Ablösung des Darlehens können jederzeit kostenlos vorgenommen werden, was für maximale Flexibilität sorgt.

Kredit bei DSL beantragen (Anzeige)

Ferratum

Aufgrund der niedrigen Kreditsumme bis maximal 30.000 Euro ist der Onlinekredit der maltesischen Ferratumbank eher für die Finanzierung gebrauchter Wohnmobile oder Vans geeignet. Dafür hebt er sich durch seine rasche Bearbeitung und Auszahlung hervor. Seine Antragstellung erfolgt komplett digital und Interessenten erhalten eine sofortige Kreditentscheidung, danach ist umgehend der Vertragsschluss möglich. Spätestens nach 24 Stunden ist das Geld dann auf dem Konto. Die Rückzahlung findet wahlweise am 1. oder 15. eines Monats statt, außerdem gestattet Ferratum Sonderzahlungen und die vorzeitige Gesamttilgung des Kredits.

Kredit bei Ferratum beantragen (Anzeige)

ING

Der ING-Diba-Autokredit wird komplett online beantragt. Er kann für Fahrzeuge aller Art verwendet werden, selbst Wohnwagen, Camper und Tiny Houses. Als Nachweis genügt eine Kopie des Kaufvertrags. Vorteilhaft ist der feste Zinssatz, der unabhängig von der Bonität, der Laufzeit oder der Kreditsumme bei 2,39 % eff. p. a. liegt. Für alle, die ihr Gehaltskonto bei der ING haben, eignet sich der Einkommenscheck auf diesem Konto, weil keine weiteren Papiere eingescannt oder verschickt werden müssen. Sobald die ING alle Unterlagen vorliegen hat und die Kreditentscheidung positiv ausfällt, wird das Geld innerhalb von 24 Stunden überwiesen. Überdies pflanzt die ING gemeinsam mit dem Bergwaldprojekt e. V. fünf Bäume im Namen all jener Kunden, die angeben, dass den Autokredit zur Finanzierung eines Fahrzeugs mit nachhaltigem Antrieb nutzen.

Kredit bei ING beantragen (Anzeige)

Norisbank

Die Norisbank vergibt ihren Autokredit, ohne Vorgaben zur Art oder zum Alter des Fahrzeugs zu machen. Des Weiteren müssen Kreditnehmer ihr weder den Fahrzeugbrief noch den Kaufvertrag zuschicken. Hauptsache, sie haben keinen negativen Schufa-Eintrag, ein regelmäßiges Einkommen aus nicht selbstständiger Arbeit und ihr Arbeitsvertrag besteht seit mindestens 6 Monaten. Kunden der Norisbank dürfen sich für die erste Ratenzahlung bis zu 50 Tage Zeit lassen, und das Kreditinstitut gestattet ihnen während der gesamten Laufzeit drei kostenlose Ratenpausen. Sondertilgungen bis zu 50 % der Restsumme sind einmal im Jahr gebührenfrei, für eine vorzeitige Rückzahlung der Gesamtschuld berechnet die Norisbank die gesetzliche Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 0,5 bzw. 1 % des Restbetrags.

Kredit bei Norisbank beantragen (Anzeige)

Oyak Anker Bank

Mit MeinWunschKredit bietet die Oyak Anker Bank ihrer Kundschaft einen Onlinekredit zur freien Verwendung an. Seine Summe beträgt bis zu 50.000 Euro. Jedes Jahr können Sondertilgungen von bis zu 10 % des Nettokreditbetrags vorgenommen werden. Die Bank verrät leider nicht, ob dies gebührenfrei ist. Wer weniger Geld braucht, kann den FlexCredit beantragen. Der hat den Vorteil eines bonitätsunabhängigen Jahreszinses von 3,39 %, die maximale Summe liegt bei 10.000 Euro. Günstig ist des Weiteren, dass die erste Rate auf Wunsch erst 6 Monate nach der Auszahlung fällig ist. Die Antragstellung erfolgt komplett digital und wird rasch bearbeitet. Beide Kredite können optional mit einer Ratenschutzversicherung kombiniert werden. Wer Fragen hat und den Kundenservice nicht telefonisch kontaktieren will, kann dies alternativ per WhatsApp tun.

Kredit bei Oyak Anker Bank beantragen (Anzeige)

Postbank

Der Autokredit von der Postbank besticht durch seine niedrigen Zinsen und die bequeme digitale Antragstellung mit Dokumenten-Upload. Kreditnehmer müssen die Zulassungsbescheinigung Teil II bei der Bank als Sicherheit hinterlegen. Mit dem Autokredit finanzieren sie Fahrzeuge jeder Art, allerdings keine Wohnwagen, sofern sie ihren Wohnsitz in Deutschland oder einen deutschen Arbeitgeber haben und ein festes Arbeitsverhältnis nachweisen können. Nach der Prüfung aller Dokumente überweist die Postbank das Geld umgehend, beim Autokredit besteht zudem die Möglichkeit, die Auszahlung um bis zu 6 Monate zu verschieben. Dadurch ist die Finanzierung eines Neuwagens gesichert, der erst etwas später ausgeliefert wird. Vorteilhaft für Kreditnehmer ist ferner, dass die Postbank auf eine Vorfälligkeitsentschädigung verzichtet, Sondertilgungen sind damit jederzeit kostenlos möglich.

Kredit bei Postbank beantragen (Anzeige)

Santander

Santander ist eine der wenigen Banken, die eine Finanzierung extra für Wohnmobile anbietet – wahlweise mit oder ohne Schlussrate. Die zweite Variante führt zu niedrigen Monatsraten. Am Ende der Laufzeit können sich Kreditnehmer entscheiden, ob sie das Fahrzeug zurückgeben, die Schlussrate weiter finanzieren oder diese in einer Zahlung tilgen. Bei beiden Finanzierungsarten ist eine Anzahlung in beliebiger Höhe erlaubt, was die finanzielle Belastung während der Kreditlaufzeit senkt. Die gesamte Antragstellung inklusive Identitätsbestätigung und Unterschrift des Vertrags erfolgt online, darum kann Santander das Geld rasch auszahlen. Falls das Girokonto des Kreditnehmers Instant Payment unterstützt, ist die Kreditsumme innerhalb weniger Sekunden da.

Bei den Fahrzeugfinanzierungen der Santander Bank muss die Zulassungsbescheinigung Teil II eingereicht werden, demzufolge ist sie dessen Eigentümerin, bis der Kredit getilgt ist. Außerplanmäßige Rückzahlungen und eine vorzeitige Ablösung des Darlehens sind gegen Gebühr möglich.

Kredit bei Santander beantragen (Anzeige)

Qlick

Der Onlinekredit von Qlick ist frei verwendbar, ein Camper oder Wohnmobil kann damit finanziert werden. Er wird digital beantragt und nach positiver Prüfung innerhalb weniger Tage ausgezahlt. Qlick akzeptiert Personen, die ein angestelltes Beschäftigungsverhältnis haben, verbeamtet oder in Rente sind und ein Mindesteinkommen von 1.180 Euro. Selbstständige bekommen momentan noch keinen Kredit bei Qlick. Interessierte können vor der Antragstellung prüfen, welche Dokumente sie benötigen. Ferner erlaubt Qlick eine kostenlose Ratenpause im Jahr und erlässt Kunden, die den Kredit teilweise oder in voller Höhe vorzeitig zurückzahlen, die Vorfälligkeitsentschädigung.

Kredit bei Qlick beantragen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

  © 1&1 Mail & Media/teleschau