Sascha Gorhau

Artikel von Sascha Gorhau

Menschen töten per Knopfdruck. Schon heute. Doch autonome Waffensysteme können selbständig über Leben und Tod auf dem Schlachtfeld entscheiden. Wissenschaftler, Ethiker und Menschenrechtler warnen vor einer Revolution der Kriegsführung. Doch der Kampf gegen die Ermächtigung der Maschinen scheint schon verloren.

Wofür steht die SPD 2017? Was will die Partei von Martin Schulz, dem Kritiker vorwerfen, es sei nicht klar, wofür er stehe? Ein Überblick über die Inhalte des Entwurfs für das Wahlprogramm.

Abgasaffäre, Feinstaubalarm, Kartellvorwürfe: Autos und die Industrie dahinter haben momentan keinen guten Ruf. E-Autos gelten als zukunftsfähiges Konzept, um weiterhin unabhängig und flexibel unterwegs sein zu können. Doch sind sie wirklich besser für die Umwelt?

Abgas-Skandale und Kartellvorwürfe – trotz traumhafter Renditen und unverändert hohen Absätzen: Die deutsche Automobilbranche durchlebt turbulente Zeiten. Der Rückhalt aus der Politik schwindet und es ist ungewiss, ob Deutschland auch im Mobilitätsmarkt von morgen seine Marktführerschaft beibehalten kann. Zur Zukunftsfähigkeit der deutschen Automobilbranche.

Audi, BMW, Daimler und Porsche sehen sich aktuell Vorwürfen konfrontiert, welche die Dimensionen der sogenannten Dieselgate-Affäre bei weitem sprengen könnten: Seit Jahrzehnten sollen die vier Hersteller rechtswidrig untereinander Absprachen getroffen haben. 

Osteuropa-Expertin Susan Stewart erklärt, wie hoch die Chancen auf eine Einigung stehen, welche Positionen die Teilnehmer vertreten – und warum Russlands Präsident im eigenen Land mächtig unter Druck steht.

Kundenbewertungen im Internet genießen einen schlechten Ruf – sind aber dennoch für viele Nutzer Grundlage ihrer Kaufentscheidung. Fachanwalt Karsten Gulden erklärt im Interview exklusiv das schmutzige Geschäft mit gekauften Bewertungen.

Allein in Deutschland wurden seit 1963 mehr als 120.000 Organe transplantiert. Aktuell warten etwa 12.000 auf ein Spenderorgan, das ihnen möglicherweise das Leben retten kann. Niere, Leber, Herz, Lunge und Bauchspeicheldrüse sind dabei die begehrtesten Organe. Am 3. Juni ist Tag der Organspende. Was Sie zum Thema wissen müssen. 

Im Jemen findet seit Jahren ein blutiger Stellvertreterkrieg zwischen Saudi-Arabien und dem Iran statt. Am meisten leidet darunter die unbeteiligte Bevölkerung: 17 von 27 Millionen Einwohnern benötigen laut UN-Angaben humanitäre Hilfe. Nun macht der Nothilfe-Koordinator der Vereinten Nationen klar, dass Epidemien und eine Hungerkatastrophe kaum noch aufzuhalten seien.

Jährlich werden in Deutschland etwa 100.000 vermisste Kinder gemeldet. Heute, am 25. Mai, soll der "Tag er vermissten Kinder" für die Problematik sensibilisieren. Ein Experte verrät im Interview, wie Eltern ihre Kinder am besten schützen können - und was ein ehemaliger Hollywoodstar und US-Präsident damit zu tun hat.

Mit Nazi-Vergleichen und anderen wüsten Beschimpfungen hat Recep Tayyip Erdoğan in Europa monatelang für Empörung gesorgt. Seit dem Referendum am 17. April ist es ruhiger geworden um den türkischen Staatschef. Grund zur Erleichterung - oder zur Sorge vor einem klammheimlichen Umbau der Türkei zur Diktatur?

Das Team des Marktforschungsinstitut Ipsos und das Opaschowski-Institut für Zukunftsforschung haben heute den Wohlstandsindex für Deutschland vorgestellt. "Es geht uns gut – zumindest vielen von uns", so das Ergebnis der Forscher. Wirklich? Politikwissenschaftler und Ex-Bundespräsidentschafts-Kandidat Christoph Butterwegge im Gespräch.

732 Milliarden Euro sind viel Geld. Doch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will diese Rekord-Steuereinnahmen nicht als Anlass für niedrigere Belastungen nehmen. Das sehen Teile seiner Partei anders – und natürlich die übrigen Parteien. Doch was würden sie mit dem vielen Geld tun, dass der Staat an Steuern einnimmt? Ein Überblick.

Schlechte Zeiten für die Altersvorsorge: Die Zinsen sind am Boden. Festgeldkonten oder Lebensversicherungen sind auch keine soliden Anlagen fürs Alter mehr. Viele Deutsche haben daher Angst vor Altersarmut. Anlage-Experte Frank Breiting gibt Tipps, was Sie jetzt tun können.

Er will Kleinkriminelle umbringen, spielt Massenvergewaltigungen herunter und will alle Beamten aus ihre Posten drängen, die bei seiner Umgestaltung des Landes nicht mitmachen wollen: Rodrigo Duterte ist neuer Präsident der Philippinen.

Vor allem deutsche Sparer trifft die Niedrigzinspolitik der EZB schwer. Daran, dass ihr Erspartes derzeit dahinschmilzt, sei nicht die Politik schuld, so EZB-Chef Mario Draghi sinngemäß, sondern ihr eigenes Verhalten.

Sachsen-Anhalt darf von nun an als AfD-Stammland gelten: Bei den Landtagswahlen am vergangenen Wochenende erreichte die Partei aus dem Stand 24,2 Prozent der Wählerstimmen. Die Bürger machten die Alternative für Deutschland zur zweitstärksten Partei in Sachsen-Anhalt. Ist der Rechtsruck exemplarisch für Ostdeutschland oder nur ein temporäres Phänomen?

Krieg, Hunger und Elend treiben Menschen aus aller Welt nach Europa. Die deutsche Gesellschaft hat sich noch nicht entschieden, wie sie damit umgehen soll. Die Reaktion der Öffentlichkeit reicht von Vorbehalten bis hin zu Rassismus, offenbart aber auch eine herzliche Willkommenskultur. In jedem Fall zwingt der Asylzuzug Deutschland zur Reflexion und zur Debatte. So werden Probleme offensichtlich, die schon lange existieren, nun aber gelöst werden müssen. Ein Überblick.

Die sitzen nur rum, die haben eh keine Lust auf irgendwas. Vorwürfe wie diese gehören zum Standard-Repertoire von Flüchtlingsgegnern. Doch unabhängig von ihren vorhandenen Qualifikationen dürfen die meisten Migranten für eine bestimmte Zeit überhaupt nicht tätig werden - selbst wenn sie das wollen. Dabei hängt es stets von ihrem exakten Aufenthaltsstatus ab, was sie wann tun dürfen – und maßgeblich davon, wie schnell die deutschen Behörden arbeiten. Ein Überblick.

Aufschrei wegen Erika Steinbach: Geschlossen echauffieren sich Politiker aller Parteien über einen migrationskritischen Tweet von Erika Steinbach. Auch in den sozialen Netzwerken stößt ihre skurrile Zukunftsprognose für Deutschland auf Protest. Doch auf welchen Daten gründet die Vorhersage der CDU-Frau und wie realistisch ist sie? Der Steinbach-Tweet im Faktencheck.  

Schwache Führung, schlechte Bedingungen: Kölns Polizei-Präsident Albers steht nach den Übergriffen in Köln heftig in der Kritik. Nicht zum ersten Mal, nachdem er schon beim Umgang mit Hogesa-Demos und dem Kölner SEK-Skandal überfordert wirkte. Doch ist nur Albers das Problem oder die Kölner Polizei selbst?

Erst brennen Flüchtlingsheime, dann werden Politiker mit Messern attackiert und schließlich Helfer für Asylsuchende schikaniert: Aktuelle Zahlen zeigen, dass rechte Gewalt zunimmt und sich immer mehr auf Menschen fokussiert. Das kann die deutsche Gesellschaft vor Probleme stellen. Doch in welcher Form zeigt sich diese neue Qualität der Gewalt und warum ist nun zwingend eine wehrhafte Demokratie gefragt? - Antworten..

Hexerei, Ehebruch, Abfall vom Glauben: Die Aufzählung der Vergehen klingt wie eine Reise ins Mittelalter. In Saudi-Arabien können diese Vorwürfe auch im Jahr 2015 noch tödlich sein. Nahost-Experte Sebastian Sons erklärt, wie die Bevölkerung dort tickt.

Am Freitag wird der diesjährige Friedensnobelpreis vergeben. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist durch ihre Flüchtlingspolitik plötzlich zu einer Favoritin geworden. Dabei wurde sie deswegen gar nicht nominiert. Und viele Experten haben die Kanzlerin überhaupt nicht auf dem Zettel. Die wichtigsten Antworten.

Die Anzahl der Einbrüche steigt und steigt. Zur kommenden dunklen Jahreszeit rechnen Experten mit einem drastischen Anstieg der Taten. Lesen Sie hier, welche Tricks die Verbrecher am häufigsten anwenden und wie Sie sich am besten schützen können.