Malte Schindel

Redakteur Sport

Jahrgang 1994, geboren in Buenos Aires, aufgewachsen in Berlin und Dortmund, quatschte Malte schon als kleiner Junge nur über Sport und teilt seine Gedanken seit Januar 2019 auch im Netz als Sport-Redakteur von 1&1. Erst bei einer Tageszeitung als Quereinsteiger in Mecklenburg-Vorpommern aktiv, bei der er zunächst sein Volontariat machte und dann als Lokal-Reporter aktiv war, zog es ihn nun also auch an das letzte für ihn noch unbekannte Ende der Bundesrepublik. Seine Heimat bleibt aber Deutschlands Fußball-Hauptstadt.

Artikel von Malte Schindel

Im Bundesliga-Abstiegskampf geht es heiß her. Im Tabellenkeller findet sich auch Hannover 96 wieder. Sehr zum Leidwesen von Trainer André Breitenreiter. Denn der sitzt anscheinend auf gepackten Koffern. Auch zwei seiner Kollegen fürchten um ihren Job.

Vor der Bundesliga-Saison trafen die Hertha-Profis Salomon Kalou und Ondrej Duda eine kuriose Abmachung. Wenn Duda acht Saisontore schießt, schenkt ihm Kalou eine Rolex-Uhr. Am Sonntag gewann Duda die Wette. Doch die Uhr möchte der Slowake nicht.

Borussia Dortmund geht als Herbstmeister in die Bundesliga-Rückrunde. Sechs Punkte trennten den BVB vor dem 18. Spieltag von Verfolger Bayern München. Die FCB-Profis sind sich dennoch sicher, dass sie Deutscher Meister werden. Doch daraus wird nichts. Fünf Gründe, warum sich der BVB den Titel schnappt.

Die Fußball-Bundesliga geht wieder los. Zum Rückrunden-Start am 18. Spieltag empfängt 1899 Hoffenheim den FC Bayern München. Die Partie wird heute um 20:30 Uhr frei empfangbar im ZDF übertragen.

Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic würde definitiv nicht unter Oliver Kahn arbeiten, sagte der 42-Jährige in einem Interview. Kahn gilt als möglicher Nachfolger von FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Bayern-Trainer Niko Kovac spricht Klartext: Liefert James Rodriguez in der Bundesliga-Rückrunde ab, bleibt er beim FC Bayern. Andernfalls endet der Arbeitsvertrag des Kolumbianers in München. Dann würde es im Sommer zurück zu Real Madrid gehen.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat sich durch das Unentschieden gegen Weltmeister Frankreich frühzeitig für die WM-Hauptrunde qualifiziert. Dort warten die drei besten Teams der Gruppe B auf Deutschland.

Der FC Schalke 04 beendete die Bundesliga-Hinrunde auf dem 13. Tabellenplatz. Lediglich vier Punkte trennen die Königsblauen vom Relegationsplatz. Viel zu wenig, wenn es nach den eigenen Ansprüchen geht. Aber ist der S04 überhaupt gut genug für die internationalen Plätze?

Es ist die sechste Saison von Mesut Özil beim FC Arsenal und vermutlich auch seine letzte. Unter Trainer Unai Emery gehört der 30-Jährige nicht mehr zur Startelf, teilweise nicht mal mehr zum Kader.

Die Spatzen pfiffen es von den Dortmunder Dächern und nun ist der Transfer fix: Leonardo Balerdi schließt sich dem BVB an. Zudem informierte Borussia Dortmund über die Situation von Abwehrspieler Manuel Akanji.

Der FC Bayern hat sich den ersten Titel des neuen Jahres gesichert. Ohne ein aus dem Spiel heraus geschossenes Tor gewann der FCB am Sonntag den Telekom-Cup in Düsseldorf. Beginnt jetzt die Jagd auf Herbstmeister Borussia Dortmund? Die Bayern im Formcheck.

Axel Witsel feiert am 12. Januar seinen 30. Geburtstag. Der Belgier fällt - neben seinem fußballerischen Können - vor allem wegen seiner Haare auf. Hier sehen Sie die ausgefallensten Frisuren von aktuellen und ehemaligen Bundesliga-Spielern.

Gute Nachrichten bei Borussia Dortmund: Marco Reus stand nach fünf Tagen erstmals wieder auf dem Platz. Er war nicht der einzige Rückkehrer. Derweil soll ein 19-jähriger Argentinier die Lücke in der Abwehr schließen.

Ein Eigentor bereits vor WM-Start: DHB-Boss Bob Hanning kam zur letzten Pressekonferenz vor dem Start der Handball-Weltmeisterschaft im Versace-Pullover. Dabei sagte er jüngst, beim Handball wolle man bodenständig sein.

Bayerns Wunschspieler Callum Hudson-Odoi will noch im Januar nach München wechseln. Dies habe der 18-Jährige laut einem Sky-Bericht den Vorgesetzten des FC Chelsea mitgeteilt.

Letzter Tag für die Bayern-Profis im Winter-Trainingslager in Doha. Während die Profis schwitzen, spricht der Sportdirektor. Aktuelle News zum FC Bayern.

Endlich mal wieder richtig feiern, das wünscht sich Bayern-Profi Thomas Müller. Der 29-Jährige träumt vom Meistertitel am 34. Spieltag.

Zwei Mitarbeiter der Österreichischen Bundesbahn retten eine im Schnee verschüttete Gams vor dem wohl sicheren Tod. Das Video ist im Netz der Renner.

Alphonso Davies kommt mit viel Rückenwind aus den USA zum Rekordmeister - und mit einigen Vorschusslorbeeren. Wir stellen das 18-jährige Mega-Talent vor.

Die Bundesliga-Profis haben gewählt: Dortmunds Marco Reus ist der Mann der Hinrunde. In den Top Five landen zwei weitere Borussen. Spieler des FC Bayern landen nur in einer Kategorie ganz oben.

In Katar bereitet sich Rekordmeister FC Bayern München auf die Rückrunde vor. Als der Flieger ins Trainingslager am Freitagmorgen in München abhob, fehlte jedoch ein Star an Bord der Maschine.

Neuer Vorwurf gegen Manchester City: Dem Premier-League-Klub wird vorgeworfen, Geld nicht richtig angegeben haben. Bestätigt sich der Vorwurf, so könnte das drastische Konsequenzen für den Klub bedeuten.