Doreen Hinrichs

Redakteurin Unterhaltung

Artikel von Doreen Hinrichs

Am Donnerstag startet "Star Wars VII: Das Erwachen der Macht", die lang ersehnte Fortsetzung der größten Weltraum-Saga. Wir durften das Werk von Regisseur J.J. Abrams schon sehen und verraten Ihnen - garantiert spoilerfrei! - warum er nicht nur für Star-Wars-Fans ein Muss ist.

Die populärsten Instagram-Post 2015 wurden millionenfach geklickt - und sind erschreckend unspannend.

Die Entscheidung der ARD, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 in Stockholm vertreten soll, stößt auf viel Unverständnis.

Er hat es schon wieder getan - und auch diesmal hält er sich nicht mit Nettigkeiten auf sondern greift er tief in die Kiste der Fäkalsprache: Til Schweiger motzt über das Internet und die Medien.

Klein sind bei "Ant-Man" nicht nur der Titelheld, sondern leider auch die Ideen und die Story. Der neueste Film aus der Marvel-Fabrik macht nichts falsch, vieles richtig - und ist doch nicht der große Wurf geworden.

Keine Genre war in den letzten Jahren erfolgreicher im Kino als Comicverfilmungen. Und zum Glück für alle Fans, ist kein Ende in Sicht.

"Wenn Sie Tom Cruise lieben, sehen sie eine geniale Darbietung von ihm; und falls sie ihn hassen: er stirbt so um die 200 Mal." Schöner als Regisseur Doug Liman bei einer ersten Pressevorführung von "Edge of Tomorrow" kann man gar nicht Werbung für seinen Film - und den Hauptdarsteller - machen.

Mainz 05 hat sich für die Europa League qualifiziert – überschattet wird dieser Erfolg allerdings von der Posse um Trainer Tuchel. Der will seinen Trainerjob loswerden, doch der Verein will ihn partout nicht gehen lassen.

In einer Saison, in der die Bayern fast alle Rekorde in Sachen Torerfolg geknackt haben, steht der HSV kurz davor, einen ganz eigenen Beitrag zu einer denkwürdigen Saison zu leisten: der Verein ist dem Abstieg näher denn je.

Heidi Klum erscheint wieder regelmäßig auf der Mattscheibe, mit dem erklärten Ziel, jungen Mädchen die Lust auf ein Maschinenbau-Studium auszutreiben um sich stattdessen exzessiv mit dem eigenen Hüftspeck zu befassen. Aber wäre die Welt ohne diese Sendung wirklich eine bessere?