Cornelia Meyer

Freie Autorin

Artikel von Cornelia Meyer

Im Mordprozess gegen Oscar Pistorius versucht die Verteidigung die Glaubwürdigkeit ihres Mandanten zu belegen. Eine Expertin bringt Zweifel in den offiziellen Autopsiebericht über die getötete Reeva Steenkamp. Die Sozialarbeiterin, die den Sprintstar betreut, ist von dessen aufrichtiger Trauer um seine Freundin überzeugt.

Cornelius Gurlitt ist nach schwerer Krankheit gestorben. Der Sohn von Adolf Hitlers Kunsthändler Hildebrand Gurlitt war durch die Entdeckung und Beschlagnahmung von wertvollen Bildern in seiner Wohnung bekannt geworden. Was geschieht nun mit seiner Kunstsammlung?

Der Mordprozess gegen Oscar Pistorius nähert sich seinem Abschluss. Nach dem Hauptzeugen vom Vortag unterstützen auch die direkten Nachbarn des ehemaligen Sprintstars die Version der Verteidigung. Die Zeugen berichten von verzweifelten Schreien eines Mannes.

In Russland inszeniert Putins Propagandamaschine den Konflikt in der Ukraine zu einem Krieg der Worte. In einem Land, in dem es so gut wie keine Pressefreiheit gibt, machen die Medien Stimmung gegen die ukrainische Regierung und den Westen. Dabei schrecken sie auch vor Verschwörungstheorien nicht zurück.

Zu den Demonstrationen am 1. Mai bereitet sich die Polizei auf mögliche Eskalationen vor. Bereits zur Walpurgisnacht sind die Behörden in Alarmbereitschaft. Zwar nimmt die Gewalt in Hamburg und Berlin ab, in anderen Städten wurden aber Aufmärsche von Neonazis angekündigt.

Was können wir tun, wenn ein Asteroid die Erde bedroht? Brauchen wir dazu wirklich einen Helden wie Bruce Willis in "Armageddon"? Welche Maßnahmen die Weltraum-Experten austüfteln, die Welt vor einer Katastrophe zu bewahren.

Wie wird das Wetter zur Weltmeisterschaft 2014? Können wir wieder bei Sonnenschein und warmen Temperaturen die WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft feiern? Wir wagen schon mal einen Blick auf die Wettervorhersage für Juni und Juli.

Sonne satt und bis zu 27 Grad warm: Nach dem Osterwochenende drehen die Temperaturen wieder richtig auf. Das für diese Jahreszeit extreme Wetter birgt für Mensch und Natur aber auch Gefahren.

Sonnenschein und warme Temperaturen: Der Frühling zeigt sich dieses Jahr im schönsten Bilderbuchwetter. Doch was bedeutet der trockene und warme Frühling für Mensch und Natur?

Die malaysischen Behörden haben erstmals zugegeben, dass das Rätsel um das verschwundene Flugzeug MH 370 vielleicht nie gelöst wird. Alle 227 Passagiere seien aber unverdächtig, den Jet entführt zu haben.

Eine schweigende Hauptangeklagte, vergessliche Zeugen und viele offene Fragen. An diesem Dienstag ist der 100. Verhandlungstag im Prozess gegen die Terrorgruppe NSU. Welche neuen Erkenntnisse gab es bisher?

In vielen Ländern sind nationalistische und europafeindliche Bewegungen auf dem Vormarsch. Was verschafft den rechten Bewegungen Aufwind? Und was bedeutet das für die Europawahl?

Warum der FC Bayern München überall, aber nur nicht mit dem Wetter Erfolg hat, erklären wir in unserer etwas anderen Vorschau auf den 27. Spieltag der Bundesliga.

Am letzten Märzwochenende wartet Entschädigung für Kälte und Schnee.

Die Bewegung "Wir sind Kirche" fordert Konsequenzen aus dem Skandal: Was die Kirche nach dem Fall Tebartz-van Elst ändern muss.

Expertin: Wann die Nato und damit Deutschland eingreifen müssten.

Friedensforscherin: Provokateure sind "unkalkulierbares Risiko".

Wetter 2014: Erster Sommertag in Sicht - Temperaturen bis 25 Grad.

Vor 75 Jahren besetzte Hitlers Wehrmacht die Tschechei: Ein Zeitzeuge erinnert sich.

Wie wird das Leben von Uli Hoeneß im Gefängnis aussehen?

Wir klären, wie fair der Prozess gegen Uli Hoeneß abgelaufen ist.

Steuerexperte: Weiterführung seiner Bayern-Ämter ist ausgeschlossen.

Nicht nur Klitschko: die wichtigsten Politiker der Ukraine im Überblick.

Gegen wen spielt Deutschland in der Qualifikation zur EM 2016?

Hat Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst die Limburger getäuscht? Am Mittwoch soll der Papst den Untersuchungsbericht über die "Prunkbau"-Affäre erhalten. Dann entscheidet sich auch die Zukunft von Tebartz-van Elst.