Google-Suche: Diese Autos waren 2017 bei der Suchmaschine besonders gefragt

Kommentare7

Welche Autos sucht man in Deutschland besonders häufig? Google gibt darüber jetzt Auskunft: Denn anders als beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), das meist nur Zulassungszahlen vorweisen kann, zeigt die Analyse der Suchmaschine, welche Marken und Modelle die Deutschen besonders interessant finden. Und hier kommen sie! © 1&1 Mail & Media / CF

Welche Autos sucht man in Deutschland besonders häufig? Google gibt darüber jetzt Auskunft: Denn anders als beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), das meist nur Zulassungszahlen vorweisen kann, zeigt die Analyse der Suchmaschine, welche Marken und Modelle die Deutschen besonders interessant finden. Bei VW war es der Golf, der am häufigsten gesucht wurde. Auf Platz zwei der Wolfsburger landete der Suchbegriffe "VW Polo", auf Platz drei rangiert der "VW Passat".
Mittelklasse vor Kompaktklasse bei Audi: "Audi A4" war 2017 das meist gesuchte Auto-Modell von Audi. Auf Platz zwei lag "Audi A3", auf Platz drei "Audi A6".
"Ford Focus" war 2017 das meist gesuchte Auto-Modell von Ford. Auf Platz zwei lag das der "Ford Fiesta", auf Platz drei rangierte der Bestseller-Sportwagen "Ford Mustang".
Bei Honda schaffte es nur ein Auto-Modell in die Top Drei: Der "Honda Civic" war 2017 das meist gesuchte Fahrzeug von Honda. Auf Platz zwei lag dagegen schon die Motorrad-Modellbezeichnung "CBR" und auf Platz drei der Suchbegriff "Honda Motorrad".
Der charmante Fiat 500 war 2017 auch in der Google-Suche das beliebteste Modell der Italiener. Platz zwei ging an das Modell "Ducato", Platz drei an den "Fiat Punto".
"Opel Astra" war im vergangenen Jahr das meist gesuchte Auto-Modell von Opel. Auf Platz zwei kam der "Opel Corsa", auf Platz drei der "Opel Insignia".
Klarer Favorit 2017: der "Porsche 911". Der Kult-Sportwagen verwies "Porsche Cayenne" und "Porsche Panamera" auf die Plätze.
Bei der Konkurrenz aus Maranello war es der "Ferrari 458", der am häufigsten bei Google gesucht wurde.
Interessante Statistik bei BMW: Der Suchbegriff "BMW E46" (der alte 3er) wurde im Zusammenhang mit der Marke aus München am häufigsten gesucht. Erst auf Platz zwei folgt mit dem "BMW 1er" ein aktuelles Modell. Und auf Platz drei schafft es "BMW Motorrad".
"Jaguar F-Type" war 2017 das meist gesuchte Auto-Modell von Jaguar. Auf Platz zwei positionierte sich das Modell "Jaguar XF", auf Platz drei der Begriff "Pace".
Der Aventador war 2017 bei Lamborghini ganz klare Spitze, und das nicht nur im Modellprogramm: "Lamborghini Aventador" war das meistgesuchte Auto von Lamborghini. Auch dahinter folgte "Aventador". Erst auf Platz drei rangierte der "Lamborghini Huracán".
Alle wollen den "Land Rover Discovery": 2017 der meistgesuchte Begriff in Zusammenhang mit dem Geländewagenhersteller aus England. Auf Platz zwei folgt ebenfalls "Discovery", Platz drei belegte der ausgediente "Land Rover Defender".
"Tesla Model 3" war 2017 das am meisten gesuchte Tesla-Modell. "Tesla Model 5" und "Tesla Roadster" folgten.
Golf-Gegner: Der "Hyundai i30" war der häufigste Suchbegriff für die südkoreanische Marke. Auf Platz zwei folgte das SUV-Modell "Hyundai Tucson", auf Platz drei der Kleinwagen "Hyundai i20".
Alle suchten nach "Cherokee": Dieser Begriff war der am meisten gesuchte in Zusammenhang mit Jeep. Es folgte "Jeep Cherokee" und das nächstgrößere Modell "Jeep Grand Cherokee".
Kein Modell kommt bei Mercedes-Benz an die Spitze: Der meistgesuchte Begriff in Zusammenhang mit den Schwaben war tatsächlich nur "Mercedes-Benz". Auch Rang zwei ist mit "Mercedes-AMG" besetzt, erst auf Platz drei folgt mit "Mercedes A-Klasse" ein echter Modelltyp.