Als erster Autohersteller bietet BMW für Plug-in-Hybriden eine Komplettausstattung für induktives Laden an. Zum Laden des Akkus ist somit kein Ladekabel erforderlich. Die Ladegeschwindigkeit liegt über der von Haushaltssteckdosen.

Bei Zahnbürsten und Smartphones ist es bestens bewährt – das berührungslose Laden per Induktion. BMW bietet das „Wireless Charging“ nun auch als Zubehör für Plug-in-Hybride an. Premiere hat das System beim BMW 530e iPerformance.

Das Laden erfolgt automatisch beim Parken

Das System besteht aus zwei Komponenten: dem „CarPad“ zum Einbau in den Fahrzeugboden und dem „GroundPad, dass auf dem Boden montiert wird. Stehen beide übereinander, erzeugt das GroundPad ein magnetisches Feld. Darüber wird der Strom übertragen, der den Hochvoltakku im Hybridauto lädt.

Das System hat eine Ladeleistung von 3,2 kW. Der Akku eines 530e iPerformance ist damit in rund 3,5 Stunden vollständig geladen. Zum Vergleich: Eine normale Haushaltssteckdose liefert 2,3 kW. Bei Wandladestationen reicht die Leistung von 3,6 bis 22 kW.

Drahtloses Laden für 3.200 Euro

Für das ab Werk im Auto eingebaute CarPad berechnet BMW 890 Euro. Das GroundPad schlägt mit 2.315 Euro zu Buche. Die Bodenplatte lässt sich sowohl in einer Garage als auch im Freien installieren. Elektrisch leitende Teile sind gegen Nässe geschützt. Auch das Überfahren der Platte ist problemlos möglich.

Der Wirkungsgrad beträgt laut BMW 85 Prozent, während der Energieverlust bei einem Ladekabel etwa acht Prozent beträgt. Die Energieabstrahlung soll sich auf die Übertragung zwischen Bodenplatte und Empfangsstation beschränken. Registriert das System Fremdkörper zwischen Platte und Fahrzeug, bricht das Laden automatisch ab.

Fahrzeugdisplay hilft beim Positionieren des Autos

Damit der Ladevorgang erfolgen kann, muss der Fahrer das Auto in der richtigen Position abstellen. Erlaubt ist eine Abweichung von sieben Zentimetern in Längsrichtung und 14 Zentimetern zur Seite. Um das zu ermöglichen, unterstützt das Ladesystem den Fahrer beim Ansteuern der Ladeposition.

Auf dem Display erscheint die Draufsicht des Fahrzeugs. Hilfslinien erleichtern dem Fahrer das gezielte Einparken. Ein Symbol zeigt an, wann die Ladeposition erreicht ist. Zunächst startet BMW mit Wireless Charging in Deutschland, wo es als Leasing-Sonderausstattung für den BMW 530e iPerformance angeboten wird. Später will BMW diese Option auch in Großbritannien, den USA, Japan und China anbieten.© 1&1 Mail & Media / CF