Zur mobilen Ansicht wechseln

12.12.2012, 09:59 Uhr

Zicken-Alarm beim Spice-Girls-Musical

(lug) - Die Premiere des Spice-Girls-Musicals "Viva Forever" am Dienstagabend in London war ein voller Erfolg. Einziger Wermutstropfen: Der Zickenkrieg zwischen Victoria Beckham und den anderen. "Posh Spice" wollte nicht neben ihren Ex-Kolleginnen Platz nehmen.

Die Stimmung bei den Spice Girls ist offenbar etwas unterkühlt. Und daran sind nicht die winterlichen Temperaturen schuld. Schon nach dem umjubelten Olympia-Auftritt im Sommer scheiterte eine geplante Reunion-Tour, weil Victoria sich verweigerte.

Am Dienstag feierte das Musical "Viva Forever" im Londoner Picadilly Circus Premiere. Auf dem roten Teppich anwesend: Mel B, Geri Halliwell, Emma Bunton und Mel C. Fehlte da nicht eine? Victoria Beckham alias "Posh Spice" suchte man vergebens.

Mit etwas Verspätung trudelte sie schließlich doch noch ein, nahm aber mit Mann und Kindern von den anderen getrennt Platz! Dort blieb sie dann auch während der gesamten Vorstellung sitzen, während ihre ehemaligen Kolleginnen ausgelassen tanzten und klatschten.

Lediglich nach der Show posierte Victoria etwas verkrampft mit den anderen auf der Bühne. "Diva Forever"?

Alle News vom: 12. Dezember 2012 Zur Übersicht: Unterhaltung
Partnerangebote
Platten der Woche
The Vamps - Meet The Vamps

Die besten Musik-Neuerscheinungen!

Beantworten Sie einige Fragen zu unserer Webseite. Ihre Meinung ist uns wichtig! >

Fans sind böse: Madonna findet Kohl schwulVideo

Homosexualität als Beleidigung: Die Pop-Ikone empört ihre Fans. >

top.de

Erkennen Sie, wer hier so mutig durch die Straßen des Big Apple kurvt? >

Heino vs Jan Delay

Schlagerstar wehrt sich juristisch gegen Nazi-Vorwürfe von Jan Delay. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France