Zur mobilen Ansicht wechseln

17.02.2013, 17:16 Uhr

Plagiatsvorwürfe: NDR prüft Cascadas Song "Glorious"

Hat Cascada ihren Song für den Eurovision Song Contest bei der Vorjahressiegerin Loreen geklaut? Laut einem Bericht des "Kölner Express" untersucht der NDR das Lied nun auf ein mögliches Plagiat.

Cascada hat bei der Show "Unser Song für Malmö" gewonnen und soll für Deutschland nun mit ihrem Lied "Glorious" beim Eurovision Song Contest teilnehmen.

Nach der Entscheidung wurden Vorwürfe laut, der Song von Cascada sei dem Hit "Euphoria" von ESC-Vorjahressiegerin Loreen verdächtig ähnlich. Der NDR geht den Plagiatsvorwürfen nach und lässt das Lied prüfen. "Der NDR hat bereits am Sonnabend (16. Februar) ein musikwissenschaftliches Gutachten in Auftrag gegeben, über dessen Ergebnisse wir informieren, sobald es uns vorliegt", erklärt NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber dem "Express".

Dennoch will der Sender diesen Vorgang nicht überbewerten. Auch in den vergangenen Jahren habe es Versuche gegeben den ESC und teilnehmende Künstler mit angeblichen Enthüllungsgeschichten zu skandalisieren. "Bereits im vergangenen Jahr wurde Loreens "Euphoria" vorgeworfen, unter anderem von David Guetta und Rihanna geklaut zu sein - Vorwürfe, die sich in Nichts auflösten", berichtet Schreiber.

Die Produzenten von Cascada weisen alle Plagiatsvorwürfe zurück.

Alle News vom: 17. Februar 2013 Zur Übersicht: Unterhaltung
iPad Air

Nehmen Sie an unseren Quizzen teil und gewinnen Sie ganz nebenbei. >

Hier finden Sie alle News zum Song Contest in Malmö. >

Video-Beweis: Justin Bieber rasiert seine MännlichkeitVideo

Schnipp schnapp: Justin Bieber rasiert sich seinen Schnurrbart ab. >

top.de

Madame Spears hat für ihre Show die Pfunde purzeln lassen. >

Besucher beim Rock'n'Heim

Darum ist dieses Open Air gerade richtig für Festival-Frischlinge. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France