Zur mobilen Ansicht wechseln

23.03.2013, 10:46 Uhr

Olivia Jones attackiert Tokio Hotel mit "Transen"-Sager

Bill Kaulitz' Frisur gibt neuen Anlass für DSDS-Debatten. Olivia Jones hat offenbar Sorge, dass sie nicht der einzige Transen-Star der Show ist.

Olivia Jones kann es einfach nicht lassen. Schon im Dschungelcamp zog die Kult-Transe gerne mal vom Leder und auch bei "Deutschland sucht den Star" hält sich die neue Kandidaten-"Mutti" nicht mit Lästereien zurück. In einem Interview mit RTL-"Exclusiv" hat sie Bill Kaulitz von Tokio Hotel nun als "Transe" bezeichnet - mit Folgen.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, schalteten Bill und Tom Kaulitz nach Ausstrahlung des Interviews ihr Management ein. Sämtliche Aussagen der Dschungel-Vizekönigin über die Jury wurden daraufhin gelöscht und eine Kontaktsperre verhängt.

Als wäre der Eklat um Ex-Kandidatin Sarahs Vergleich von DSDS mit einem Puff noch nicht genug, herrscht jetzt auch noch Funkstille zwischen der Jury und Jones.

Das RTL-Sicherheitspersonal hat offenbar die Anweisung, Jones von Bill und Tom Kaulitz fernzuhalten. Es soll sogar der Satz gefallen sein, dass man "mit derartigem Pack aus dem Dschungelcamp" nichts zu tun haben wolle.

In der dritten Mottoshow am Samstagabend trällern die besten Acht Liebeslieder. Es bleibt zu hoffen, dass "Mutti" und "Transen"-Bill dabei wieder warm ums Herz wird.

(kom)

Alle News vom: 23. März 2013 Zur Übersicht: TV
iPad Air

Nehmen Sie an unseren Quizzen teil und gewinnen Sie ganz nebenbei. >

top.de

Die 19-Jährige und ihr Model-Freund Keno haben sich getrennt. >

VIP_Daily_1264_SimpsonsVideo

Bald erscheint eine gemeinsame Folge der beiden Kult-Comicserien. >

Abendessen

Gähn-Alarm im TV: einige Alternativen zur Feierabendgestaltung. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France