Zur mobilen Ansicht wechseln

03.05.2012, 10:50 Uhr

Ehemaliger NFL-Star Junior Seau tot gefunden

Boston (dpa) - Die National Football League (NFL) trauert um einen ihrer jahrelangen Vorzeigespieler. Junior Seau ist am Mittwoch tot in seinem Schlafzimmer im kalifornischen Oceanside aufgefunden worden. Der 43-Jährige hatte der NFL zufolge ein Einschussloch in seiner Brust. Die Polizei fand nach eigenen Angaben eine Waffe in der Nähe der Leiche und geht von Suizid aus.

Seau spielte in seiner 20-jährigen NFL-Karriere als Linebacker für die San Diego Chargers, Miami Dolphins und New England Patriots; 2009 hatte er seine Laufbahn beendet. Er wurde zwölfmal in den Pro Bowl gewählt, an dem jährlich die besten Profis teilnehmen.

"Mir fehlen die Worte. Das ist ein sehr, sehr trauriger Tag für den gesamten Sport", sagte Chargers-Trainer Norv Turner. "Ich habe jahrelang mit Junior zusammengearbeitet und kann sagen, dass es niemanden mit mehr Charakter und Führungs-Qualitäten gab als ihn", so Turner weiter.

Alle News vom: 3. Mai 2012 Zur Übersicht: Sport
Services
Eiszeit

Kommender Bayern-Boss Hopfner bleibt im Streit mit dem BVB hart. >

Glücksgriff

Kölns Coach gilt als Symbolfigur für den geglückten Aufstieg in Liga eins. >

Eklat bei Klitschko-PressekonferenzVideo

Ex-Weltmeister Shannon Briggs zieht bei Pressekonferenz blank. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France