Zur mobilen Ansicht wechseln

25.01.2013, 14:22 Uhr

30, Single, arm dran!

(soko) - Über 30 und noch nicht in festen Händen? Und bei Ihnen schrillen noch nicht die Alarmglocken? Kein Problem, das übernehmen ihre Freunde und Verwandte für Sie. Mami, Brüderchen und beste(r) Freund(in) fangen nämlich bei Singles in den Dreißigern an, ordentlich Druck zu machen. Und das nicht gerade auf die sanfte Tour. Das fand die Online-Partnerbörse "parship.de" in einer Umfrage heraus.

 

Es sollte ein gemütlicher Abend werden. Ihre beste Freundin und deren Mann haben lecker gekocht, Kerzen sind schon angezündet und Lachshäppchen verteilt. Das Ehepaar aus der Nachbarschaft ist da, ein Kumpel mit seiner Freundin – und Sie. Alleine. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Pärchen wieder die Fühler ausfahren - "Erzähl doch mal, wie lange willst du eigentlich noch Single bleiben?"

Parship: Singles stehen unter Druck

Die Partnerbörse "parship.de" hat herausgefunden, welche und wie viele Personen unter solchen Stresssituationen leiden - in einer repräsentativen  Umfrage mit 1045 Personen zwischen 18 und 65 Jahren. Das Ergebnis: Besonders ab dem 30. Geburtstag wird das Single-Dasein von Verwandten und Freunden als extrem brenzlig eingestuft. 42 Prozent der befragten Partnerlosen zwischen 30 und 39 Jahren gaben an, regelmäßigen Sticheleien im privaten Umfeld ausgesetzt zu sein.

Weibliche Singles leiden besonders

Frauen, die auf weibliche Unterstützung normalerweise dringend angewiesen sind, leiden besonders. Jede vierte alleinstehende Frau beklagt, dass sie keine wohlwollende, seelische Unterstützung bei ihrer Partnersuche bekommt. Scheinbar verwandelt sich die beste Freundin über 30 in ein Kameradenschwein.

Doch es kommt noch fieser: 42 Prozent der Single-Frauen haben das Gefühl, zu Feiern wie dem oben genannten Pärchen-Beisammensein gar nicht erst eingeladen zu werden. Männliche Kumpels ohne Anhang fühlen sich eher akzeptiert. Immerhin beklagt aber noch jeder fünfte Mann, von Pärchenabenden oder Partys ausgeschlossen zu werden.

Selbst ist der Single!

Zwei Drittel der 30- bis 40-jährigen Singles wünschen sich einen festen Partner. Verwandte und Bekannte sollten allerdings von ständigem Nachbohren und dem Tippen auf die biologische Uhr die Finger lassen. Stattdessen sollte der Single sein Liebesglück in die eigene Hand nehmen und sich nicht das Gefühl geben lassen, er sei ohne Partner nicht gesellschaftstauglich. Das empfiehlt der Single-Couch von "parship.de", Diplom-Psychologe Markus Ernst.

Alle News vom: 25. Januar 2013 Zur Übersicht: Lifestyle

Diese Videos der Woche sind an Skurrilität kaum zu überbieten. >

Natascha Faustka

Ex-Miss-Internet Natascha über den "Bachelor" und ihre neuen Pläne. >

Ein Leben in der "Truman Show"Video

Michael Mack spricht über das Los, Erbe eines Freizeitimperiums zu sein. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France