Zur mobilen Ansicht wechseln

Lebensmittelskandale

Pferdefleisch statt Rindfleisch, falsche Bio-Eier, bedenkliches Futtermittel: Immer mehr Lebensmittelskandale verunsichern die deutschen Verbrauer. Was kann man überhaupt noch essen? Alle Infos zu besorgniserregenden Lebensmitteln finden Sie in unserem Special.

Listerien

In Dänemark sind zwölf Menschen wahrscheinlich nach dem Verzehr von Wurst an einer Bakterien-Infektion gestorben. Hauptquelle für den Listerien-Ausbruch sei Fleisch eines Produzenten. >

Keime im Grillfleisch

Gefürchtete MRSA-Keime sind in vielen abgepackten Grillfleischprodukten gefunden worden. Das zeigt ein Test. MRSA-Keime sind weitgehend resistent gegen Antibiotika. Die wichtigsten... >

Grillfleisch

Grillfleisch kann sogenannte Krankenhauskeime enthalten. Das haben nach SPIEGEL-Informationen Stichproben in mehreren deutschen Städten ergeben. Die Bakterien können Infektionen auslösen, gegen die herkömmliche Antibiotika machtlos sind. >

Hufeisen in Fertiggericht

Mehr als ein Jahr nach dem europaweiten Pferdefleisch-Skandal ist in Rindfleischprodukten EU-Angaben zufolge kaum noch Pferd zu finden. Inzwischen entdecken Prüfer noch in 0,61 Prozent aller Proben Pferdefleisch - das ist das Ergebnis von europaweiten Untersuchungen, das die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel bekanntgab. Demnach waren 16 von 2622 Tests positiv. >

McDonald's sieht sich mit einem Lebensmittelskandal konfrontiert.

Ekel-Alarm bei McDonald's: Ein Kunde findet einen gegarten Mäuseschwanz in seinem Burger. Jetzt wird das Unternehmen in zweiter Instanz zu einer Geldstrafe verurteilt. >

Ebola-Patient in Hamburg

Klinik sei "richtige Einrichtung", um dem Ebola-Patienten zu helfen. >

Zartbitterschokolade

Sechs Geheimwaffen gegen Heißhunger und Fettpölsterchen. >

Löschflugzeug

Belgier lässt sich von Löschflugzeug abduschen und verletzt sich. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France