Zur mobilen Ansicht wechseln

11.12.2012, 10:17 Uhr

Wagner ruft "Big Pizza" und Die Backfrische" zurück

(am) - Die Wagner Tiefkühlprodukte GmbH ruft zwei ihrer Produkte zurück. Zwei Verbraucher hatten reklamiert, dass sich in ihren Tiefkühlpizzen kleine Metallstückchen befanden.

Es handelt sich dabei um die beiden Produkte "Die Backfrische" und "Big Pizza" mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis November 2013. Alle anderen Wagner-Pizzen seien nicht von der Rückrufaktion betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet.

"Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wagner bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei seinen Verbrauchern und Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten", heißt es in einer Pressemitteilung. Die Metallstückchen sind laut Kristin Kremer, Projektleitung PR und Neue Medien von Wagner, anscheinend beim Mehltransport in die Produkte gelangt. Es waren wohl Teile von der Maschine abgebrochen.

Wer sich "Die Backfrische" oder "Big Pizza" mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft hat, kann diese im Handel zurückgeben oder direkt an Wagner Tiefkühlprodukte in Nonnweiler senden. Die Firma erstattet den vollen Kaufpreis.

Alle News vom: 11. Dezember 2012 Zur Übersicht: Gesundheit
Frau im Bikini

Faulenzen, sonnen, schlemmen: Warum Sie trotzdem abnehmen. >

Hufeisen in Fertiggericht

Kontrollen wirken, doch ein Teil der Tests ist immer noch positiv. >

Ärztin untersucht Patient

WHO verstärkt den Kampf gegen die tödliche Seuche. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France