Zur mobilen Ansicht wechseln

28.03.2013, 16:30 Uhr

Monaco bekommt teuerste Wohnung der Welt

Dass in Monaco das Geld lockerer sitzt als anderswo in Europa ist nichts Neues. Ein geplantes Appartement-Hochhaus soll aber nun alle Rekorde brechen. In dem Gebäude soll nämlich die Wohnung mit dem höchste Quadratmeterpreis der Welt realisiert werden.

Der "Tour Odéon" wird nach seiner Fertigstellung 170 Meter in die Höhe ragen. Ein perfekter Ausblick über die Côte d'Azur ist da garantiert. Insgesamt entstehen in dem Turm 70 Wohnungen mit einem bis vier Zimmern. Zwei doppelstöckige Appartements mit 1.200 Quadratmetern und als Highlight das fünfstöckige Penthouse mit 3.300 Quadratmetern Wohnfläche und einem Swimmingpool inklusive Wasserrutsche setzen dem Wohnprojekt für die High Society die Krone auf.

Für die Traumwohnung an der Spitze des futuristischen Hochhauses wird ein gut betuchter Käufer geschätzte 300 Millionen Euro hinblättern müssen, also über 90.000 Euro pro Quadratmeter. Für Otto Normalverbraucher ist das unvorstellbar, für so manchen russischen Oligarchen oder arabischen Ölmagnaten schon eher machbar.

Natürlich erkaufen sich die Bewohner des ersten Wolkenkratzers in Monaco seit Jahrzehnten auch allerlei komfortable Extras. Zum Beispiel gehören zur Ausstattung des Gebäudes russische und türkische Saunen, mehrere Pools und Wellnessbereiche, ein Chauffeurservice und ein Concierge, der den Herrschaften rund um die Uhr alle Wünsche von den Augen abliest.

Der "Tour Odéon" soll im Jahr 2014 fertiggestellt werden, seit 2009 wird bereits unter der Federführung der monegassischen Immobilienentwicklungsfirma "Groupe Marzocco" am Gebäude gewerkelt. (men)

Alle News vom: 28. März 2013 Zur Übersicht: Finanzen
"Website des Jahres"

Wahl zur "Website des Jahres" läuft: Sie können abstimmen! >

Uli Hoeneß

Selbstanzeigen spülen wohl Milliarden Euro in Kassen des Finanzamts. >

McDonald`s

Immer weniger Deutsche haben Hunger auf "Big Mac" und Co. >

Euromünze

Haushaltsdefizit des Krisenstaats wächst nicht so stark wie erwartet. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France