Zur mobilen Ansicht wechseln

28.04.2013, 10:49 Uhr

iFixit zerlegt Samsung Galaxy S4 in seine Einzelteile

in Kooperation mit

Kaum ist das Samsung Galaxy S4 im Handel erhältlich, bietet sich auch schon ein Blick auf das Innenleben des neuen Smartphones.

Von Michael Söldner

Seit heute ist Samsungs neues Flaggschiff Galaxy S4 im Handel verfügbar. Unseren ausführlichen Test des Smartphones finden Sie an dieser Stelle. Wer darüber hinaus auch einen Blick auf das Innenleben des S4 werfen möchte, ist bei iFixit an der richtigen Adresse. Die Experten für das Zerlegen technischer Geräte haben dem neuen Samsung-Smartphone auf den Zahn gefühlt.

Die Öffnung des Galaxy S4 geht relativ einfach vonstatten, das liegt daran, dass der Hersteller herkömmliche Schrauben verbaut und sogar den Akkuaustausch ermöglicht. Dies dürfte sich auf die Langlebigkeit des Geräts auswirken und auch bei möglichen Reparaturen positiv zu Buche schlagen.

Außerdem offenbart die Zerlegung des Galaxy S4, dass Samsung die beiden Technologien Air View und Air Gesture über zwei Infrarot-Sensoren realisiert, die neben dem Lautsprecher angebracht sind. Dort sind auch Sensoren für Luftfeuchtigkeit und Temperatur untergebracht, die für Samsungs S-Health-Features eingespannt werden. Die ansonsten verbauten Teile entsprechen hingegen denen, die sich auch in vergleichbaren Geräten finden lassen.

© PC WELT

Alle News vom: 28. April 2013 Zur Übersicht: Digitale Welt
Partnerangebote
Kim Dotcom

Schmitz bekommt sein Vermögen von 7,4 Millionen Euro zurück. >

Game Boy

Nintendo Game Boy war vor Tablet und Smartphone der absolute Renner. >

iPhone-Nutzer generieren mehr Umsätze als Android (c) IDG/Patrick Woods

Besitzer von Android-Geräten schauen beim Online-Kauf mehr aufs Geld. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France