Zur mobilen Ansicht wechseln

22.09.2013, 17:55 Uhr

Bundestagswahl: Prognosen, Ergebnisse und Hochrechnungen

Die Bundestagswahl 2013 ist Geschichte, Deutschland hat gewählt. Doch welchen Auftrag der Souverän den politischen Parteien erteilt hat, steht immer noch nicht fest. Zwar hat die Union den klaren Auftrag zur Regierungsbildung, die absolute Mehrheit wurde aber verpasst. Sie ist auf einen Koalitionspartner angewiesen - wer das allerdings sein wird, SPD oder Grüne, steht noch nicht fest.

Bundestagswahl 2013 Ergebnis So hat Deutschland gewählt. © dpa-infografik

Sicher ist: die FDP fliegt aus dem Parlament. Die Euro-kritische AfD schafft es nicht in den Bundestag. Schwarz-Gelb ist abgewählt und Rot-Grün ist weit von einer Mehrheit entfernt. Die Regierungsbildung dürfte spannend werden: Schwarz-Grün hätte eine Mehrheit. Ebenfalls möglich wäre eine, politisch aber unerwünschte Koalition aus Rot-Rot-Grün. Die bislang wahrscheinlichste Variante scheint die große Koalition aus Union und SPD zu sein.

Die Suche nach einem Koalitionspartner gestaltet sich für Angela Merkel weiterhin schwierig - keiner will Juniorpartner der Union werden. In unserem Liveticker halten wir Sie über die aktuelle Entwicklungen und News zur Bundestagswahl 2013 auf dem Laufenden. >

Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wurde in Hessen ein neuer Landtag gewählt.

Alle News vom: 22. September 2013 Zur Übersicht: Bundestagswahl
Bundestagswahl aktuell
Wahlsprint in Hallig Gröde
Schmidt hält den "Schnabel"
Steinmeier 2009"Keine große Koalition"
Merkel auf WahlkampftourHat Schwarz-Gelb noch Zukunft?
Steinbrück und sein Stinkefinger auf dem SZ-MagazinSteinbrück steht zum Finger
Angela MerkelKooperation mit AfD? Niemals!
ErpresstErpresser-Identität geklärt
Peer SteinbrückEin Finger spaltet Deutschland
Steinbrücks "Stinkefinger": Der Kanzlerkandidat der SPD kann trotzdem noch lachenSkandal? Welcher Skandal?
Steinbrück und sein Stinkefinger auf dem SZ-MagazinSteinbrück zeigt Stinkefinger
SteinbrückLeichtes Spiel für Steinbrück
Steinmeier 2009Merkel auf WahlkampftourSteinbrück und sein Stinkefinger auf dem SZ-MagazinAngela MerkelErpresstPeer SteinbrückSteinbrücks "Stinkefinger": Der Kanzlerkandidat der SPD kann trotzdem noch lachenSteinbrück und sein Stinkefinger auf dem SZ-MagazinSteinbrück
Services
Partnerangebote

Was wissen Sie über den Vorgänger von Angela Merkel? >

Neues aus der Welt

Finanzexperten setzen Verhandlungen über große Koalition fort. >

Mindestlohn

Mindestlohn weltwelt: Welche Folgen kann die Einführung haben? >

Sigmar Gabriel trifft Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem Willy-Brandt-Haus in Berlin.

Union und SPD wollen in großer Runde weitere Beschlüsse fassen. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France