Internationale Raumstation ISS: Seit 1998 kreist die internationale Raumstation ISS jetzt schon um die Erde. Im November 1998 brachte eine russische Proton-Trägerrakete das erste Bauteil ins All.

Raumsonde Orion und ISS: Im Oktober 2006 begegneten sich ISS und die Raumsonde Orion über der Erde.
Außeneinsatz an der ISS: An der ISS gibt es immer viel zu tun: Hier arbeitet der Japaner Soichi Noguchi an der Außenwand des "Destiny Laboratory".
Der schwedische Astronaut Christer Fuglesang: Der schwedische Astronaut und Physiker Christer Fuglesang war im Dezember 2006 auf Besuch auf der ISS. Er war der erste Skandinavier im Weltall.
Astronaut Clay Anderson im All: Clay Anderson winkt mühsam in die Kamera. Der amerikanische Astronaut lebte von Juni bis November 2007 auf der Internationalen Raumstation.
Kosmonauten in Baikonour: So-yeon Yi, Sergei Volkov und Oleg Kononenko brachen im April 2008 zur Raumstation auf.
Kosmonaut Sergei Volkov: Der Kosmonaut Sergej Volkov bei Arbeiten an der Raumstation.
Versorgungsschiff Progress 24: Wie im Science-Fiction-Film: Das unbemannte Versorgungsschiff Progress 24 bringt Nachschub.
Weihnachten auf der ISS: So feiern Astronauten Weihnachten in der schwerelosen ISS.
Landung des Kosmonauten Mikhail Tyurin: 215 Tage am Stück verbrachte Mikhail Tyurin auf der ISS und im All. Nach der Landung in der kasachischen Steppe trugen Helfer den Kosmonauten im April 2007 von der Landefläche.