(abi) - "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" biegt auf die Zielgerade ein, das Finale steht fest: Für Fiona hat es leider, leider nicht gereicht. Halb so schlimm aber - den vierten Platz kennt sie nämlich schon von "Germany's next Topmodel". Damit kämpfen am Samstag Olivia, Claudelle und Joey um den Titel des Dschungelkönigs.

Geburtstags-Schatzsuche

Heute dürfen Olivia Jones und Ehren-Draqueen Joey auf Schatzsuche gehen. Als Ausbeute gibt es eine Überraschung für ein Camp-Mitglied. In der durchsichtigen Schatzkiste liegt ein Zettel: "Macht Claudelle eine Freude und bringt ihr den Kuchen!" Die Soap-Darstellerin hat nämlich Geburtstag. Doch den Kuchen ins Camp zu transportieren, ist nicht ganz so leicht.

Denn die süße Abwechslung zum Bohnenfraß steht auf vier unbefestigten Füßen, unter ihr lauter Kakerlaken, Mehlwürmer und Grillen. Der kleinste Wackler, und der Kuchen wird zur nächsten Ekelprüfung. Schon bald passiert das Missgeschick, durch den wackeligen Dschungelboden wird aus dem Kuchen Kakerlaken-Fraß.

Olivia und Joey präsentieren ihn im Camp dennoch, als wäre er ein Geschenk Gottes. Dazu gibt es von RTL eine Flasche Sekt. Schade, dass Helmut Berger das nicht mehr erleben durfte.

Die schwunghafte Dschungelprüfung

Nach der Tauch-Aktion von Patrick müssen jetzt auch die restlichen Vier ins kühle Nass. Per Tarzan-Schwung sollen sie einen im Wasser schwimmenden Stern zerbrechen.

Das erste Mal geht bei allen so richtig daneben. In der zweiten Runde landet Olivia zwar auf dem Stern, der zerbricht aber auch unter dem Gewicht des 2,10-Transvestiten nicht. Sehr überraschend, genau wie der nächste Schock: Ausgerechnet Joey kommt auf die Lösung - ein kräftiger Kick, und der Stern geht kaputt.

So schafft es dann auch Fiona, während ihre Busenfreundin Claudelle versagt. Bei Miss Jones klappt es schlussendlich nur mit der perfekten Landung, als sie sich vorstellt, Patrick läge darauf. Auch wenn sie dabei ihre Brüste verliert. Am Ende stehen drei Sterne zu Buche.

#Aufschrei - Nuo wird sexuell belästigt

Während ganz Deutschland über Rainer Brüderle diskutiert, geht das im Camp ganz unverblümt. Ob er untenrum gut gebaut sei, will Fiona von Patrick wissen. Olivia steigt natürlich sofort drauf ein: "Also nach 14 Tagen Beziehung kannst du uns zumindest mal sagen, wie lang der Apparat ist!"

Klar, dass Patrick da seinen Auszug herbeisehnt. Doch die drei Grazien geben sich noch nicht zufrieden. Munter schmieden sie Pläne, wie sie sein bestes Stück zu sehen bekommen. Unter anderem dadurch, dass Claudelle ihm ihre Brüste ins Gesicht drückt. Oder so ähnlich.

Joey hat an der ganzen Unterhaltung überhaupt keinen Spaß. Dem ist das alles peinlich, er findet, solche Gespräche seien intim und RTL schneide das alles ohnehin wieder so zusammen, dass eine "Bild"-Story dabei herauskomme. Sollte Joey am Ende das Spiel durchschaut haben?

Olivias Lästerstunde, die Zweite

Jetzt wo Georgina weg ist, muss sich die Lästerschwester jemand Neues zum Tratschen suchen. Gott sei Dank ist da noch Fiona. Schnell finden die beiden "Promis", über die sie herziehen können. Unter anderem Naddel, von der Olivia sagt: "Im Grunde kenne ich die nur besoffen." Toll auch, dass ausgerechnet Fiona sagt, sie habe Naddel mal bei einem Beachvolley-Turnier gesehen, wo diese sehr abgemagert gewesen sei.

Auch Désirée Nick bekommt ihr Fett weg: "Die hat eine Schräg-Schraube. Die war so frech", lästert Fiona. Denn die Kabarettistin habe die Viertplazierte bei "Germany's next Topmodel" ernsthaft gefragt, wer sie denn sei. Die Antwort auf die Platzierung Fionas: "Das ist ja meilenweit vom Sieg entfernt. Das ist ja gar nichts." Mal schauen, was für eine Frechheit sich Frau Nick jetzt ausdenkt.