Natascha im letzten Jahr: Auch 2012 war Natascha schon bei der "Miss Internet"-Wahl dabei. Sie scheiterte aber knapp im Voting um den Sprung in die Top Ten.

Die Miss Internet Natascha Faustka: Beim "Bachelor" ist sie freiwillig ausgestiegen, bei der "Miss Germany"-Wahl liegt sie dafür noch gut im Rennen: Unsere "Miss Internet" 2013 Natascha Faustka.
Natascha Faustka Porträt: Mit diesem Lächeln konnte sie unsere User im "Miss Internet"-Voting auf ihre Seite ziehen. Der "Bachelor" bekam es seltener zu sehen - die Aufmerksamkeit zogen andere Kandidatinnen auf sich.
Natascha Faustka im Disco-Outfit: Auch im Disco-Outfit konnte Natascha unsere User begeistern - jetzt soll bei der "Miss Germany"-Wahl der ganze große Wurf folgen.
Natascha Faustka in Bademode: Am meisten Eindruck hinterließ ihr Auftritt in Bademode. Damit festigte sie ihren Platz in den Top Ten.
Natascha und die Vize-Missen: Die Entscheidung bei der "Miss Internet"-Wahl war knapp: Natascha gewann mit nur zehn Punkten Vorsprung vor den beiden punktgleichen Vize-Missen Janina (l.) und Dara (M.). Für die "Miss Germany"-Wahl hat sich Natascha auch einen Platz auf dem Treppchen als Ziel gesteckt.
Natascha Faustka: Sich selbst beschreibt Natascha als "ziemlich aufgedreht und lustig", aber "wenn es um Zickereien geht, dann halte ich mich da lieber raus" - beim "Bachelor" drängten sich damit andere in den Mittelpunkt.
Natascha in Bademode: Auf der Straße wird Natascha inzwischen öfter erkannt - meistens erhält sie positive Reaktionen: "Die meisten sagen zu mir, dass sie es gut finden, wie ich mich in der Sendung gebe. Man sieht mich zwar nicht so häufig, aber dafür habe ich mich immer korrekt verhalten."
Natascha im Disco-Outfit: Vielleicht war ihr beim "Bachelor" von RTL ohnehin eher die Rolle als Vermittlerin zwischen den Streithähnen zugedacht. Das kann Natascha nämlich: Neben ihrem Beruf als Arzthelferin arbeitet sie in einer Disco im Security-Team.
Natascha bei der "Miss Internet"-Wahl: Im Gespräch mit Moderatorin Ines Klemmer zeigte Natascha keine Schwächen - sie hat ja auch schon ein bisschen Erfahrung auf der Bühne gesammelt.
Natascha der "Missen-Profi": Seit mehreren Jahren nimmt Natascha regelmäßig an Misswahlen teil. Insgesamt sind dabei schon über 20 Platzierungen unter den ersten Drei zusammengekommen - für den Titel hat es dieses Jahr bei uns zum ersten Mal gereicht.
Natascha beim Shooting: Wenn jetzt der ganze "Bachelor"-Trubel vorbei ist, will Natascha sich voll auf die "Miss Germany"-Wahl und vor allem das Missen-Camp vorbereiten.
Natascha mit ihren Konkurrentinnen: Am 5. Februar geht es in das Hotel Aldiana auf Fuerteventura, wo die 24 Kandidatinnen auf die "Miss Germany"-Wahl vorbereitet werden.
Natascha mit Daorsa, Kathinka, Maren und Dara: Einer der Trainer im Camp ist Ex-Boxweltmeister Arthur Abraham, der die Missen in Form bringen soll.
Miss Internet - die Shooting-Kandidatinnen: Respekt vor dem Training hat Natascha, aber keine Angst: "Ich mache seit sechs Wochen wieder sehr regelmäßig Sport und dürfte ganz gut in Form sein."
Natascha im Porträt: Wenn man sich diese Bilder ansieht ist es erstaunlich, dass es im vergangenen Jahr nicht schon für den Titel gereicht hat.
Natascha im Badeanzug: Vielleicht brauchte sie aber einfach noch ein Jahr Erfahrung - wer weiß, möglicherweise war die Siegerin des nächsten Jahres ja dieses Mal auch schon dabei.
Natascha im Bikini: So hat alles angefangen: Mit diesem Foto hat sich Natascha bei uns für die "Miss Internet"-Wahl beworben.
Natascha Faustka und Christina Trost: Wir werden Natascha bis zur "Miss Germany"-Wahl weiter begleiten - und wünschen ihr jetzt schon viel Glück.