×

News

Marine Le Pen Front National

Wieso Europa so empfänglich für extreme Parteien und Ideen ist.

Beim Treffen mit Dijsselbloem lehnt griechischer Finanzminister Troika ab.

Kritische Stimmen nach Verhinderung des Charlie Hebdo-Wagens in Köln.

Services
Passende Suchen
  • Heinz Buschkowsky
  • Handball Viertelfinale
  • Sturm Juno
  • Griechenland-Krise
  • EU-Maut
Wetter - Berlin
  • Heute 4°C
  • Sa 3°C
  • So 3°C
  • Mo 3°C
  • Di 2°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
UNHCR-Spot zeigt Kontrast zwischen Krieg und Frieden

Ein Spot mit harten Kontrasten macht auf den Syrien-Krieg aufmerksam.

Der neue Finanzminister Griechenlands, Gianis Varoufakis, provoziert gern.

IS-Kämpfer rücken auf kurdische Öl-Stadt Kirkuk vor

Die Extremistenmiliz griff Peschmerga-Einheiten in Kirkuk an.

AfD-Bundesparteitag

Vor Beginn des Bundesparteitages ist der Richtungsstreit zwischen rechtsnationalen und bürgerlich-liberalen Mitgliedern in der AfD voll entbrannt.

Keine Gespräche zwischen Vertretern aus Donezk und Lugansk.

Schusswaffentraining für Lehrer

Sicherheitsmaßnahme nach Taliban-Schulmassaker in Peshawar.

Nigerianer flüchten über Tschad-See

Tausende Nigerianer sind weiter auf der Flucht vor den Islamisten.

Niederlande: Kein Terroristischer Hintergrund bei Sender-Überfall.

Splittergruppe der Taliban verübt Anschlag auf Moschee

In der pakistanischen Stadt Shikarpur sterben mindestens 20 Menschen.

Kölner Karneval

Nach dem Stopp des "Charlie-Hebdo"-Wagens übt das Festkomitee Kölner Karneval Selbstkritik.

Jeroen Dijsselbloem

Zwischen der neuen griechischen Regierung und der Eurogruppe ist es zu einem Eklat gekommen.

Rubel

Trotz des massiven Rubelverfalls der vergangenen Monate hat die russische Zentralbank den Leitzins überraschend um 2 Prozentpunkte auf 15 Prozent gesenkt.

Tarifverhandlungen

Bahnkunden müssen vorerst keinen Warnstreik befürchten.

Zwischenlager Gorleben

Der Atomkonzern Eon hat Verfassungsbeschwerde gegen das Ende des Zwischenlagers Gorleben eingelegt.

Yanis Varoufakis

Keine Krawatte, der Kragen seines Sakkos hochgestellt, Hände in den Hosentaschen: Gianis Varoufakis gilt in seinem Heimatland als "Popstar" der Ökonomie.