iPad Air und iPad Mini: Gestern war der große Auftritt von iPad Air und dem neuen iPad Mini. Beide Geräte haben jetzt die gleiche Display-Auflösung und den gleichen schnellen Chip, der auch im iPhone 5s steckt.

iPad Air ist dünner als die Vorgänger: Das iPad Air ist deutlich dünner als der Vorgänger: nur noch 7,5 Millimeter statt zuvor 9,4 Millimeter. Es hat die schmalen Seitenränder des iPad Mini geerbt und wiegt nur noch 500 Gramm statt 700 Gramm.
iPad Air kommt am 1. November : Hier demonstriert ein Apple-Mitarbeiter die Kamera des iPad Air. Deren Auflösung ist mit 5 Megapixel gleich geblieben. Dafür beginnt der Preis in Deutschland auch nach wie vor bei 479 Euro. Erhältlich ist das Gerät ab 1. November.
Neues iPad Mini bekommt Retina-Display: Das iPad Mini erhält nun auch das von vielen Kunden gewünschte Retina-Display. Natürlich wird das neue iPad Mini dadurch teurer: der Preis steigt von 329 auf 389 Euro.
iPad 3: Das iPad 3 hatte eine Auflösung von 2.048 mal 1.536 Pixel und eine 5 Megapixel-Kamera, allerdings ohne eingebaute Blitz-Unterstützung.