×

Bundestagswahl

Am Wahlsonntag ab 18.00 Uhr, wenn die Wahllokale schließen, schließt auch der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl seine Pforten.

Die Suche nach einem Koalitionspartner gestaltet sich für Angela Merkel weiterhin schwierig - keiner will Juniorpartner der Union werden. In unserem Liveticker halten wir Sie über die aktuelle Entwicklungen und News zur Bundestagswahl 2013 auf dem Laufenden.

Am Wahlsonntag ab 18.00 Uhr, wenn die Wahllokale schließen, schließt auch der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl seine Pforten.

Altkanzler Helmut Schmidt will sich endgültig aus der Politik zurückziehen und nie wieder Wahlkampf machen. Einen letzten Seitenhieb auf Kanzlerin Angela Merkel kann er sich aber nicht verkneifen.

Bundeskanzlerin Merkel hat eine Koalition der CDU mit der Euro-kritischen Alternative für Deutschland (AfD) erneut ausgeschlossen. "Diese Frage stellt sich wirklich nicht", so die CDU-Chefin in einem Interview.

Merkel: Koalitionsvertrag mit SPD soll nächste Woche stehen.

Bundesbank und Wirtschaftsweise warnen vor einem Arbeitsmarkt-Instrument, das es überall gibt - sogar in den USA. Wir geben einen Überblick über den weltweiten Umgang mit Mindestlöhnen.

Die mit 75 Mitgliedern bisher größte Verhandlungsgruppe für Koalitionsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD arbeitet auf Hochtouren. Einigungen werden jedoch nur sehr schleppend erzielt.

So langsam müssen Union und SPD vorankommen bei den Koalitionsverhandlungen. Viel brachten die großen Runden bisher nicht - das soll sich nun ändern.

Quote beschlossen, andere strittige Themen vertagt: Union und SPD einigen sich auf einen festen Frauenanteil in Aufsichtsräten. Beim Betreuungsgeld und dem Adoptionsrecht für homosexuelle Paare liegen die Parteien immer noch meilenweit auseinander.

Genossen strafen SPD-Chef Gabriel mit schlechtem Wahlergebnis ab.

Die Sozialdemokraten verschärfen in den Koalitionsgesprächen den Ton - und warnen die Union vor einem Scheitern der Gespräche.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel haben sich laut "Spiegel-Online" auf die Grundzüge des künftigen Kabinetts geeinigt.

FDP-Präsidiumsmitglied Wolfgang Kubicki kritisiert Pläne: "Der Bundesinnenminister schreitet ungeachtet der aktuellen NSA-Diskussion fröhlich weiter in Richtung Schnüffelstaat".

In der Republik wird noch diskutiert, die Nachbarländer kassieren bereits.

Erschwingliche Mietwohnungen werden besonders in vielen Metropolen knapp. In den schwarz-roten Koalitionsverhandlungen haben sich die Fachpolitiker auf Instrumente geeinigt, die Mieter schützen sollen.

Verkehrsexperte Frank Schröter über die Vorteile einer verbrauchsabhängigen Maut für alle Autofahrer.

Seit nunmehr einer Woche verhandeln Union und SPD über eine mögliche Koalition. Langsam wird klar, wo die Schnittmengen, aber auch die Unterschiede zwischen den Parteien liegen. Ein Überblick über die fünf größten Themen im Koalitionspoker.

Mit Beginn der Koalitionsverhandlungen ist die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro sehr wahrscheinlich geworden. Experten streiten: Vernichtet eine Lohnuntergrenze Arbeitsplätze? Oder hilft sie, die Staatsausgaben zu reduzieren?

Vielfalt im neuen Parlament: Erstmals sind Afro-Deutsche, ein Profi-Wrestler und ein Fernsehkommissar in den Bundestag eingezogen.

Der Weg für Verhandlungen zwischen Union und SPD über eine große Koalition in Deutschland ist frei. Ein kleiner Parteitag der SPD stimmte am Sonntag in Berlin mit großer Mehrheit für Koalitionsverhandlungen.

Eine Neuauflage der großen Koalition scheint vielen bereits ausgemacht - doch jetzt kommt Störfeuer vom linken Flügel der SPD. Der Chef der Arbeitnehmervertreter und Bundestagsabgeordnete Klaus Barthel meint, über Sondierungen mit Linkspartei und Grünen müsse zumindest nachgedacht werden.

Nach dem Scheitern von Schwarz-Grün bahnt sich erneut eine große Koalition an. Ein schwarz-rotes Bündnis könnte aber am Widerstand aus der sozialdemokratischen Basis scheitern.

Eine große Koalition gilt nach den ersten Sondierungsgesprächen als wahrscheinlich - und würde wohl auch den Willen einer Mehrheit der Deutschen entsprechen.

Das Ringen um eine Regierungsbildung geht weiter, heute tagen in Berlin wichtige Parteigremien. Geht was zwischen Union und SPD? Oder kommen die Grünen zum Zug? Noch ist alles offen.

Sondierung bisher ohne Ergebnis. Union und SPD vertagen Gespräche.

Ein SPD-Parteikonvent hat mit großer Mehrheit Sondierungsgespräche der Parteispitze mit CDU und CSU über eine große Koalition gebilligt.

Peer Steinbrück hört auf. Er strebe kein Amt mehr in der Partei und in der Bundestagsfraktion an, sagte der unterlegene SPD-Kanzlerkandidat. Derweil berät ein Parteikonvent über den möglichen Eintritt in eine große Koalition.

Der Fraktionschef der saarländischen Linken teilt im Interview gegen die SPD-Spitze aus.

Angela Merkel triumphierte am Wahlabend - und braucht doch einen Koalitionspartner. In allen denkbaren Bündnissen gibt es inhaltliche Gemeinsamkeiten, aber auch viele Sollbruchstellen. Wir zeigen, wo die möglichen Koalitionen funktionieren könnten und an welchen Stellen es bei den Verhandlungen stocken dürfte.

Neue FDP oder rechte Protestpartei? Die Anti-Euro-Partei Alternative für Deutschland (AfD) erreichte aus dem Stand 4,7 Prozent bei der Bundestagswahl.

Ex-Außenminister Genscher fordert Erneuerung der FDP.

Die Bundespolitik braucht neue Koalitionsoptionen: Warum die Ausschließeritis nichts stärkt außer der Politikverdrossenheit.

Elefantenrunden machten Wahlabende einst zu einem rhetorischen Hochgenuss. Da wurde trompetet und gebrüllt und der politische Gegner verbal auf Briefmarkengröße zusammengefaltet. Ein Körpercoach erklärt, wie uns die Merkel-Jahre rhetorisch prägen werden.

Im Interview erklärt der Politikwissenschaftler Dr. Andreas Blätte die Gründe für den Niedergang der Liberalen, ob sie noch einmal die Chance haben, in den Bundestag zurückzukehren und welche Koalition nun am wahrscheinlichsten ist.

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles sieht die Verhandlungen zu einer Regierungsbildung nicht automatisch auf Schwarz-Rot zulaufen.

Wer wird Deutschland künftig regieren? Eine große Koalition, Schwarz-Grün und Rot-Rot-Grün wären möglich.

Merkel siegt, die FDP fliegt: So lautet das vorläufige amtliche Endergebnis zur Bundestagswahl. In den Medien wird der Triumph für die populäre Kanzlerin und ihre CDU kommentiert - und mit der FDP abgerechnet.

Sitzen bald sieben Parteien im deutschen Bundestag? Glaubt man einer aktuellen Umfrage, könnte die "Alternative für Deutschland" nach der Wahl am 22. September in den Bundestag einziehen. Die Eurokritiker kratzen an der Fünf-Prozent-Hürde.

An dieser Stelle finden Sie zur Bundestagswahl 2013 Prognosen, aktuelle Hochrechnungen sowie das amtliche Endergebnis.

Wer regiert mit Angela Merkel? Glaubt man den Umfragen, ist das die zentrale Frage der Bundestagswahl an diesem Sonntag: Gelb, Rot oder gar Grün?

Wie funktioniert das mit den Erst- und Zweitstimmen? Wir erklären es!

Der Wahl-O-Mat gehört auch im Vorfeld der Bundestagswahl 2013 zum beliebtesten Internet-Tools, mit dem seine Nutzer versuchen herauszufinden, welche Partei sie am 22. September durch ihre Stimme unterstützen wollen. Doch hilft er auch wirklich bei einer Wahlentscheidung? Wir haben ihn getestet.

Wer glaubt, die Bundestagswahl sei schon gelaufen, könnte sich irren. Die Geschichte der Bundesrepublik ist voll von überraschenden Wahlausgängen. Oft entschieden wenige tausend Stimmen über den Ausgang der Wahl. Wir erinnern an die größten Überraschungen.

Schafft es Schwarz-Gelb doch noch? Kommt die AfD in den Bundestag? Was wird aus den Grünen? Die letzten Umfragen zeigen: So knapp war es selten. Bald ist Deutschland schlauer.

Aus dem nordfriesischen Wattenmeer kommen die ersten verbindlichen Ergebnisse der Bundestagswahl, auch im Wahljahr 2013.

Der Bundestagswahlkampf steuert auf seine heiße Phase zu. Wie stellen sich dir Parteien die Zukunft Deutschlands in ihren Wahlprogrammen vor?

In deutschen Großstädten steigen die Mieten stetig an. Selbst für Normalverdiener wird Wohnraum oft unerschwinglich. Die Parteien haben sich für die Lösung des Problems einiges überlegt.

Da die Deutschen immer älter werden, gehört die Rente mit zu den Dauerbrennern in den Wahlprogrammen der Parteien. Was sich die Parteien zum Rentenalter und zu einer Mindestrente ausgedacht haben, können Sie hier lesen.

Tempolimit - ja oder nein? Diesem Thema widmen sich alle Parteien in ihren Wahlprogrammen.